Frage von apparel,

Für dieses Projekt Gewerbe anmelden?

Liebe Community,

muss ich für diese Pläne ein Gewerbe anmelden?

Ich möchte mithilfe einer Crowd innerhalb von wenigen Monaten eine kleine Kleidungskollektion (4 Teile) auf die Füße stellen. Die Kleidung kommt bereits fertig von einem Händler. Dazu starte ein Projekt auf einer Crowdfunding-Website. Dort können Menschen Geld investieren, im Gegenzug erhalten sie als Dankeschön eines der fair gehandelten Tshirts reserviert. Sind die 30 Tage Finanzierungszeit vorbei, werden die Shirts von mir an alle verschickt.

Es liegt keine Gewinnerzielungsabsicht vor - das Shirt kostet nur so viel wie für Einkauf, Verpackung und Versand anfallen. Sozusagen ein DoItyourself-Projekt einer großen Gruppe. Alles wird von der Crowd demokratisch über Facebook bestimmt und in verschiedenen "Arbeitsgruppen" herausgearbeitet. Außerdem gibt es das Projekt nur 1 mal, also ohne geplante Nachhaltigkeit.

Außerdem nehme ich die Shirts nicht zurück und schreibe auch keine Rechnungen, da ich meiner Meinung nach kein Unternehmer bin.

Meine Frage: muss ich dem Finanzamt allgemein mein Vorhaben melden? Muss ich ein Gewerbe anmelden? Danke für hilfreiche Tipps!

Antwort vom Steuerberater online erhalten
Anzeige

Schnelle und günstige Hilfe für Ihre Steuerfrage. Kompetent, von geprüften Steuerberatern.

Experten fragen

Antwort
von GoodAnswer,

Das Finanzamt interessiert sich nur dafür falls die auch betroffen sind, soll heißen wenn du Abgaben zahlen musst. Solange du unter den Freibeträgen bleibst interessiert die überhaupt nicht was du machst. Nachdem sich das alles noch eher klein anhört, kannst du also einfach mal anfangen und wenn du dann langsam an die Grenzen kommen solltest, so dass du Abgaben zahlen musst, dann kannst du dich ernsthaft damit beschäftigen.

Antwort
von Inesundanna,

Ich denke Du kannst Dir diesen Spass ruhig einmal erlauben. Ich bin nun interessiert, was das für T-schirts sind, vielleicht bist Du ein kleiner Picasso? Was hälst Du davon Deine Shirts zuerst in einem Flohmarkt oder bei einem Garagenverkauf zu präsentieren? Wenn das klappt, würde ich einen Schritt weiter gehen und auf einem Kunstmarkt anbieten. Da bezahlst Du eine Standgebühr und kannst schauen, ob sich Interessenten finden.

Du meinst, Deine Arbeit sollte einem wohltätigem Zweck dienen und siehst Deine Arbeit als ehrenamtliche Arbeit? Dann kannst Du auch eine Aufwandsentschädigung beanspruchen.

Was ist Kunst? Kunst ist alles, was aus einem kreativen Moment heraus entsteht, somit auch Deine T- shirts. Welche Intention oder welches Gefühl willst Du verarbeiten?

Ich wünsche Dir viel Glück und positive Reaktionen.

Antwort
von EnnoBecker,

Nach "mithilfe" habe ich aufgehört zu lesen.

Vielleicht nach dem ersten Kaffee nochmal, wenn die Laune besser ist.

Kommentar von Privatier59 ,

Nach dem bissigen Kommentar zu urteilen, sind die "Dritten" aber schon drin.

Antwort
von Privatier59,

So jung und schon dement? Oder wieso stellst Du die Frage hier immer wieder und wieder und wieder?

http://www.finanzfrage.net/frage/als-kuenstler-kein-gewerbe-anmelden

Kommentar von Inesundanna ,

So jung und schon so bissig? fragen kostet nichts und ist auch nicht verboten. Hast Du eigentlich nichts anderes zu tun als andere zu nerven?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community