Frage von Barteek,

Führerschein- Praktische Prüfung PROBLEM !!!

Hejj Leute ich hoffe dass ihr mir dabei hilft

Also ich hatte am Donnerstag den 17.01.2013 meine praktische Prüfung bestanden gleich beim erstem mal, aber es ist ein Fehler auf getreten und der Prüfer dürfte mir dann denn Führerschein nicht geben weil der Optiker einen Fehler gemacht hat und zwar er hat mit mir den Sehtest gemacht OHNE SEHHILFE aber er hat MIT SEHHILFE angekreuzt und deshalb hat mir der Prüfer meinen Führerschein nicht gegeben ich habe alles wieder erledigt ich war beim Optiker habe einen neun gemacht OHNE SEHHILFE. habe das alles dann beim Verkehrsamt abgegeben und einen neuen Führerschein beantragt nun muss ich 4-6 Wochen warten, einen vorläufigen Führerschein kriege ich erst wenn der Prüfer die Bestätigung an das Verkehrsamt eingerecht hat nun zur meiner frage ---> darf ich jetzt schon fahren oder muss ich warten bis ich den vorläufigen Führerschein bekomme ??

Danke im voraus :D

Antwort
von Privatier59,

Auf keinen Fall darfst Du jetzt schon Fahren. Zwar ist die Berechtigung zum Autofahren nicht an den Besitz des Dokuments gebunden, was ja an sich klar ist. Aber die erstmalige Aushändigung des Führerscheindokuments ist zugleich auch ein Verwaltungsakt, heißt, verbunden mit der Einräumung der Fahrerlaubnis. Diese wird Dir ja bisher verweigert. Du machst Dich strafbar, wenn Du jetzt schon fährst und die Strafen sind nicht ohne:

http://dejure.org/gesetze/StVG/21.html

Antwort
von qtbasket,

Die bestandene praktische Fahrprüfung ist sicherlich notwendig um eine Fahrerlaubnis zu bekommen, aber nicht hinreichend.

Auch, wenn es nicht dein Fehler ist, eine gültige Fahrerlaubnis hast du zunächst nicht.

Allerdings das Strassenverkehrsamt könnte eine vorläufige Erlaubnis erteilen ( natürlich gegen eine extra Gebühr, es ist ja zusätzlicher Aufwand)

Die Frage ist natürlich, über welche Dokumente das Strassenverkehrsamt verfügt - also du solltest vorsprechen ( das heisst Nümmerchen ziehen und warten) und fragen, ob sie dir eine vorläufige Erlaubnis erteilen.

Kommentar von Barteek ,

ja ehm ich werde informiert sobald der prüfer die bescheinigung an das verkehsamt eingereicht hat :) noch ne frage kann das verkehrsamt sich weigern mir die fahlerlaubnis zu geben ?

Antwort
von Typderfinanzen,

Die Finanzfrage ist ? Natürlich musst du warten bis du den vorläufigen hast bzw. den ganz normalen dann

Kommentar von Barteek ,

ja das verkehrsamt meinte zu mir ich kriege einen vorläufigen sobald der prüfer die bescheinigung/ bestätigung an die eingereicht hat auf den normalen führerschein muss ich 4-6 wochen warten

Also Fahren verboten ? -.-

Kommentar von Typderfinanzen ,

ja, und nochmals die Frage was hat das mit "finanzfrage.net" zu tun ?

Antwort
von gammoncrack,

Führerschein und Fahrerlaubnis sind 2 unterschiedliche Sachen.

Du hast aber beides nicht. Deswegen: Hände weg vom Steuer!

Kommentar von Barteek ,

Also heißt es abwarten ? -.-

Kommentar von Primus ,

Richtiiiig!!!!

Kommentar von Barteek ,

das ist doch Blöd -.-

Kommentar von blnsteglitz ,

sag das dem Optiker.... ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten