Frage von Schiko,

Früher in Rente, wie teuer wird es?

In Rente zu gehen wird überhaupt nicht teuer, man bekommt ja Geld.

Da 35 Jahre vorhanden ist dies mit 60,1 Jahren bei 10,8% möglich.Drei Jahre später verschwindet der Abschlag ( 3,6 x 3 Jahre von 10.8.%) somit volle Rente, dies hat also mit 45 Jahren nichts am Hut.

MfG.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Rentenfrau,

Hallo Schiko, wenn Du die Antwort auf Deine vermeintliche Rentenfrage schon weißt, dann könntest Du Dir die Frage sparen. Wobei ich Dir sagen möchte, daß es mit 60 Jahren nur für Ausnahmefälle noch Rente gibt (evtl. Schwerbehinderte mit altem Schwerbehindertenausweis), aber auch für Schwerbehinderte wird die Altersgrenze von 63 auf 65 Jahren angehoben, frühest möglicher Rentenbeginn ist dann 62 Jahre , aber 10,8 % Abzug - lebenslang...hierzu muß man 35 Versicherungsjahre haben.

Antwort
von roeschen1,

Wo ist jetzt hier die Frage? Allgemein wuerd ich auf jeden Fall dazu raten in Fragen Rente, das mit den entsprechenden Behoerden im Vorfeld genaustens abzuklaeren, das ist reine Routine fuer die.

Kommentar von Schiko ,

Was wolltest Du jetzt eigentlich sagen? Habe doch die Frage beantwortet

MfG.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community