Frage von Zymeres, 537

Freiwilliger zusätzlicher Wehrdienst und Kindergeld nach dem 25. Lebensjahr

"Wenn Ihr Sohn insgesamt 23 Monate Wehrdienst geleistet hat, dann bekommen Sie für 23 Monate über das 25. Lebensjahr hinaus noch Kindergeld. Das heißt, wenn er im Oktober 2013 erst 25 Jahre alt wird, bekommen Sie bis September 2015 noch Kindergeld für ihn. Die Verlängerung gilt für den gesetzlichen Grundwehrdienst oder Zivildienst oder für die Zeit in der man freiwillig (für die Dauer von nicht mehr als 3 Jahren) sich freiwillig zum Wehrdienst verpflichtet."

Das ist eine Aussage, die ich auch zu Zeiten meines Wehrdienstes gehört hatte. Nun habe ich aber das 25. Lebensjahr überschritten (bin inzwischen 26) und die Familienkasse weigert sich, mir länger Kindergeld zu zahlen als die 9 Monate Grundwehrdienst. Der Freiwillige Zusätzliche Wehrdienst bleibt also für die Berechnung der Dauer der Kindergeldzahlung nach dem 25. Lebensjahr unberücksichtigt. Daher würde mich interessiere, ob jemand einen Gesetzestext/-auszug oder irgendeinen anderen offiziellen Text hat, mit dem ich die obige Aussage bei der Familienkasse begründen kann.

Vielen Dank im Voraus!

Antwort
von GoldBird, 537

Erstmal bekommt man den Monat seines 25. Geburtstags noch ausgezahlt. Wenn du im Oktober Geburtstag hast, dann bekommen deine Eltern den vollen Oktober noch als Kindergeld Monat ausgezahlt.

Zweitens, wenn man sich verpflichtet, dann werden nur die 9 Monate freiwilliger Wehrdienst als Verlängerung für das Kindergeld anrechnet. Das ist gesetzlich korrekt so. Wenn ich richtig informiert bin, dann hat man ab dem 10. Monat nicht mehr nur die Grundbezüge sondern wird schon eher wie ein Zeitsoldat bezahlt, oder? Warum sollte man also Kindergeld bekommen für einen Zeitraum, in dem man gute Bezüge hat? Wenn du später deine eigentliche Ausbildung weiter machst, dann kannst du auch was von deinen hohen Bezügen ansparen.

Ich finde das komplett richtig, dass nur 9 Monate angerechnet werden.

Antwort
von barmer, 428

Das kommt sehr darauf an, für welchen Dienst genau man sich verpflichtet hat.

http://www.arbeitsagentur.de/zentraler-Content/Veroeffentlichungen/Merkblatt-Sam...,

Seite 12

Viel Glück

Barmer

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community