Frage von king123,

Freibetrag PKonto

Hallo,ich habe mal eine frage bezüglich eines P Kontos.

Ich habe das mit den Freibeträgen noch nicht ganz verstanden.

Wenn ich jetzt beispielsweise einen Freibetrag von 1800 Euro habe,aber ein Einkommen von 2500 Euro.Wie sieht es mit den restlichen 700 Euro aus?

Wenn ich eine Pfändung habe,gehen die 700 Euro an den Gläubiger.Was ist aber wenn ich zurzeit keine Pfändung habe?Habe ich dann monatlich meine 2500 Euro zur Verfügung?Oder nur 1800 Euro wegen dem Freibetrag?

Antwort
von billi,

Auch wenn du z.Zt. keine Pfändung hast, kannst du bei einem P-Konto nur über den gültigen Freibetrag pro Monat verfügen. Der Rest verbleibt auf dem Konto! Aber ein P-Konto macht doch auch nur Sinn, wenn du laufende Pfändungen hast und du dich nicht mit dem Gläubiger einigen willst! Ich würde immer versuchen, eine Einigung zu erzielen, denn deine Schulden werden dir ja nicht erlassen, sondern ruhen nur!

Antwort
von Privatier59,

Was ist aber wenn ich zurzeit keine Pfändung habe

Das scheint sich bei Dir offenbar um den Ausnahmefall zu handeln, ansonsten könnte ich mir Deine Frage nicht erklären: Wenn keine Pfändung vorhanden ist, kann der Kontoinhaber über das gesamte Guthaben verfügen. Sollte das der Normalzustand werden, würde ich mir allerdings die Umwandlung des P-Kontos in ein normales Giriokonto vornehmen. Ein P-Konto zu haben gilt nämlich nicht gerade als Ruhmesblatt.

Antwort
von erdi54,

Keine Pfändung ,alles gehört Dir. Pfändungen vermeiden und P Konto abschaffen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten