Frage von Zweirad, 171

Fragebogen Finanzamt: Angaben zur Festsetzung der Vorauszahlungen?

Hallo Community,

ich brauch mal Eure Hilfe bzgl. des Fragebogens vom Finanzamt. Ich hänge bei dem Punkt 3. "Angaben zur Festsetzung der Vorauszahungen (Einkommensteuer, Gewerbesteuer)"

Ich habe beim Amt ein Gewerbe angemeldet, mache momentan aber noch kein Umsatz in irgendeiner Weise. Ich habe ausgaben für Domain und Webhosting etc.

Was soll ich nun dort angeben? Ich kann ja auch nicht einfach blind drauf los schätzen oder nur meine Ausgaben da rein schreiben.

Ich hoffe hier kann mir jemand helfen!

LG

Antwort vom Steuerberater online erhalten
Anzeige

Schnelle und günstige Hilfe für Ihre Steuerfrage. Kompetent, von geprüften Steuerberatern.

Experten fragen

Expertenantwort
von wfwbinder, Community-Experte für Finanzamt, 150

Du solltest ja schon eine Planung /Businessplan haben, damit Du überhaupt abschätzen und vergleichen kannst, was Du gegenüber den ersten Ideen gewinnst, oder verlierst.

In die Schätzungen für den Gewinn, kannst Du auch "Anlaufverlust" schreiben, wenn Du nicht erwartest im ersten Jahr Geld zu verdienen.

Antwort
von EnnoWarMal, 131

Was soll man das anders als "Anlaufverluste" angeben?

Unfassbar, dass immer noch Leute auf diesen Fragebogen reinfallen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community