Frage von annib,

Frage zu Unterhaltsberechnung wenn man im Ausland ein Kind hat für das man Unterhalt zahlen muß

Folgender Sachverhalt: meine Schwester hat hier mit ihrem nunmehr hier lebenden serbischen Mann ein gemeinsames Kind. Dieser hat aber auch in seiner Heimat ein zehnjähriges Kind, für das er Unterhalt zahlen muß, in den letzten Monaten aber noch nicht getan hat, weil er nun hier her gezogen ist und soviel noch zu regeln war, er die Bankverbindung der Mutter dort nicht hat usw. Demnächst steht nun eine Verhandlung an wegen der Berechnung des Unterhalts. Wird das Kind, daß er nun zusätzlich hat, auch in Serbien mit einberechnet werden bei der Festsetzung der Höhe? Wird der dzt. Rückstand beim Unterhalt Konsequenzen haben- die dortige Rechtslage ist meiner Schwester u. meinem Schwager nicht bekannt und macht ihnen Sorge. Danke für Antworten.

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Familienrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Sabine1302,

Ich glaube, dass es besser wäre, wenn du jemanden fragst, der sich im serbischen Unterhaltsecht auskennt, Sicher gibt es auch serbische Internetseiten, die das Thema behandeln.

Keinen Unterhalt zu zahlen, weil man soviel zu tun hatte, ist für mich eine neue Ausrede. Und eine Bankverbindung kann man erfragen, entweder bei der Mutter des Kindes oder deren Anwalt.

Antwort
von billy,

" Wird das Kind, daß er nun zusätzlich hat, auch in Serbien mit einberechnet werden " - natürlich muss das mit einberechnet werden. " Wird der dzt. Rückstand beim Unterhalt Konsequenzen haben- die dortige Rechtslage ist meiner Schwester u. meinem Schwager nicht bekannt und macht ihnen Sorge. " - es sollte für Deinen Schwager kein Problem darstellen diese Frage in einer diplomatischen Vertretung seines Heimatlandes zu klären.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community