Frage von rene34,

Frage zu deinem Tipp: http://www.finanzfrage.net/tipp/keine-kontonummer-per-telefon

Ich verstehe nicht wie man ohne weiteres Abbuchungen von fremden Konten vornehmen kann ohne Unterschrift oder anderen Sicherheiten. Das ist ja Anstiftung zum Betrug!

Antwort von ProfessorinOlly,
4 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

So funktioniert aber das bargeldlose ZahlungsSYSTEM. Soll denn deine Bank VOR jeder Lastschrift gucken, ob du eingewilligt hast? Und wenn ja, WIE soll sie das machen? Z.B., wenn du per Lastschrift in einem Geschäft etwas gekauft hast und auf dem Kaufbeleg eingewilligt hast, kommt die Bank ja nicht an den Beleg, um das zu prüfen, da der in dem Geschäft ist. Wegen diesem System gibt es ja die Möglichkeit des Widerspruchs und somit auch die Pflicht des Kontoinhabers Bewegungen auf seinem Konto zu kontrollieren.

Antwort von wfwbinder,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Das Abbuchungs-/Lastschriftsystem ist gefährlich.

Aber die Idee, sich einfach Kontonummern zu besorgen udn dann abzubchen, das Geld abzuheben udn zu verschwinden klappt auch ncith.

  1. Jede Bank will von den Leuten die Konten eröffnen die Papiere sehen.

  2. WEr ein Konto neu eröffnet und nur Lastschriftenzugänge hat, darf kein Geld verfügen

  3. Sollte der falsche papiere gehabt haben, würde man es zumindest später über die Ausweiskopie heraus bekommen.

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community