Frage von darmel, 83

Frage zu Alterskassenbeitrag

Hallo , gibt es eine Weg die Beiträge zu umgehen , wenn der Mann normal berufstätig ist und im Nebenerwerb die Landwirtschaft betreibt. Ich (Frau) jedoch unter 400 € im Monat auf selbständiger Basis arbeite???
Das kann doch nicht sein das eine Mutter , wo für ihre Kinder das sein möchte und nur einen geringen Nebenverdienst hat , mit so hoher Zahlungen "bestraft" wird !!!!
Weiterhin kann ich überhaupt nicht verstehen, warum der Gewinn aus der Landwirtschaft bverrechnet wird und der Verlust nie !! mit gerechnet wird und alles wird nur mit Bruttolohn angenommen. Vielleicht kann mir jemand helfen. So wird es unmöglich einen kleinen Familien Bauernhof zu führen. Vielen Dank Susanne

Antwort
von gulia, 67

Hallo Darmel, hier findest Du alle Infos: http://www.svlfg.de/50-vmb/vmb03/vmb0303/index.html

Ich habe mir das mal durchgesehen, anscheinend ist eine Befreiung für Dich in der Tag nicht möglich. Allerdings könnte Dein Mann eventuell befreit werden, wenn er ausreichende Einkommen aus einer anderen Beschäftigung bezieht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten