Frage von slawomirbiadatz, 378

Seit 01.08.2015, habe ich keine Miete bezahlt, mein Vermieter sagt, wenn ich bis morgen nicht ausziehe, dann schmeißt er meine Sachen weg, darf er das?

Antwort
von Kevin1905, 370

Und wieso verweigerst du einfach so deine vertragliche Hauptpflicht und setzt dich selbst der Gefahr einer (Räumungs)klage aus? Denn diese könnte kommen, sobald die zweite Monatsmiete fehlt.

Dein Vermieter darf - auch bei rückständiger Miete - deine Wohnung nicht ohne dein Einverständnis betreten. Tut er es doch macht er sich strafbar. Dein Eigentum ist für ihn auch tabu.

Antwort
von williamsson, 354

Dein Vermieter ist nicht im Recht. Bist Du nicht mit zwei aufeinanderfolgenden Mieten im Rückstand ist auch eine fristlose Kündigung nicht möglich. Du kannst Dir bei Gericht eine sofortige Verfügung holen, die Deinem Vermieter untersagt Dich auf die Strasse zu setzen bzw. Deine Sachen zu entsorgen.

Geht auch ohne Anwalt

Antwort
von Primus, 312

Der Vermieter hat das Recht zur außerordentlichen fristlosen Kündigung aus wichtigem Grund erst, wenn der Mieterfür zwei aufeinander folgende Termine die Miete nicht zahlt oder mit einem nicht unerheblichen Teil der Miete (mehr als eine Monatsmiete) in Verzug ist.

Kommentar von gammonwarmal ,

Aber ohne Räumungsklage geht das wohl nicht, was der Vermieter machen will.

Kommentar von Primus ,

Das kommt natürlich noch hinzu, denn einfach auf die Straße setzen iss nicht.

Antwort
von Gaenseliesel, 295

N e i n , das darf er nicht ! Es ist dein Eigentum ! Du könntest ihn strafrechtlich belangen.

Mir scheint jedoch, du hast nicht nur hier mit dem Vermieter ein Problem. Du solltest dir in dieser Sache professionelle Hilfe holen ! 

Schildere doch bitte mal, wovon lebst du zur Zeit ? Nur mit diesem Wissen könnte man dir hier eventuell weiter behilflich sein.

Antwort
von imager761, 269

Was darf er? Dir einen Aufhebungsvertrag zum 15.08. anbieten? Natürlich darf er das, dem musst du ja nicht zustimmen.

Deine Sachen wegschmeissen? Nein. Jedenfalls nicht ohne Pfandrecht an den in seinen Räumen eingebrachten Sachen zugesprochen zu bekommen.  Nur was hätte er damit zu tun, wenn sie weg wären?


Antwort
von Zitterbacke, 258

Nein hat er nicht !!!

Der 1.8 . ist noch nicht lange her !

Ein wichtiger Grund in punkto Mietzahlung liegt nicht vor !

Andere Gründe teilst du uns nicht mit !

Deine privaten Sachen darf er nicht weg schmeißen . Es ist dein Eigentum .

 Dein Freund und Helfer ist die Polizei !

 Gruß Z... . 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten