Frage von Mina53, 262

Eine Forderung wurde durch Gehaltspfändung beglichen, der Gläubiger nimmt die Pfändung nicht vom Konto, an welche Stelle muss ich mich wenden?

Forderung wurde bis auf 50 € über Gehaltspfändung bezahlt. Die 50 € wurden dann von der Bank überwiesen. Doch der Gläubiger nimmt die Pfändung nicht von meinem P-Konto. Seit über zehn Tagen komme ich nicht an mein Guthaben auf der Bank. Was soll ich nur machen? Ich habe ihm schon mehrfach geschrieben, ich bat ihn vorher schon, dass er bitte der Bank mitteilen soll, dass es sich nur noch um ca. 50 € handelt, da dann die Pfändung sofort rausfällt. Dazu war er nicht bereit. Jetzt reagiert er gar nicht mehr! Und das als Anwalt!

Danke für jede hilfreiche Antwort.

Antwort
von Primus, 237

An das Amtsgericht.

Hier wurde die Frage schon einmal beantwortet:

https://www.finanzfrage.net/frage/was-tun-wenn-glaeubiger-sich-weigert-pfaendung...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten