Frage von Siola2 19.02.2012

Fondsgebundene Lebensversicherung umwandeln.

  • Hilfreichste Antwort von Niklaus 19.02.2012
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich
    1. Umwandlung wird nicht funktionieren. Sei froh das du eine fondsgebundene Versicherung hast und keine klassische. Denn Fondspolicen sind Sachwerte klassische KLV dagegen nur Geldwerte.
    2. Garantiefonds kosten immer Rendite. In Wirklichkeit braucht niemand Garantiefonds.
    3. Aktienfonds schwanken das ist normal. Aber vielleicht kannst du in bessere Fonds tauschen. Damit meine ich weniger Volatilität und bessere Wertentwicklung. Wende dich hier für aber an einen kompetenten Investmentfondsberater, da die meisten Versicherungsvermittler nicht wirklich viel von Aktienfonds verstehen.
    4. Bei verschiedenen Versicherungen gibt es die Möglichkeit sich die Fondsanteile bei Ablauf der Versicherung in ein privates Depot übertragen zu lassen. D.h sollten Verluste entstanden sein, kann man so verhindern, dass Verluste realisiert werden. Der Verkauf kann dann zu einem späteren Zeitpunkt vorgenommen, wenn sich die Verluste ausgeglichen haben oder das Depot einen Gewinn gemacht hat.
    5. Wenn die Versicherung in 2015 abläuft, dann wurde sie vor 2005 abgeschlossen. D.h. diese Versicherung ist in der Auszahlung komplett steuerfrei. Solch eine Anlage gibt es heutzutage nicht mehr.
  • Antwort von qtbasket 19.02.2012
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Weg von einer Lebensversicherung - Blos nicht !!!

    Zu geringe Garantieverzinsung, Überschussanteile völlig ungewiss.

  • Antwort von mig112 19.02.2012

    Laß die Police einfach wie sie ist! Umwandlung in KLV geht sowieso nicht und eine Laufzeit von 12 Jahren ist für Fonds-LV auch mehr als grenzwertig - das Kind ist folglich bereits in den Brunnen gefallen.

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen
Diese Frage und Antworten teilen:

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!