Frage von Somik, 2

Förderung während der Ausbildung

ich bin Masseur und med. Bademeister, 34 Jahre alt und möchte im Januar eine Weiterbildung zum Physiotherapeuten machen. Ich werde vom Arbeitsamt als auch vom Meisterbafög willkürlich abgelehnt und bekomme keinerlei finanzielle Unterstützung vom Staat. Ich bin nun auf mich selbst gestellt, weil mir keiner von den Behörden einen Tip geben kann. Was kann ich nun noch machen? Es muss schnell was passieren, sonst kann ich meine Ausbildung sausen lassen. Es wäre jammerschade.

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Familienrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Antwort
von Juergen010,

Verwunderlich, dass das Arbeitsamt nicht hilft.

Hier ein Link direkt zu Kursnet: http://kursnet-finden.arbeitsagentur.de/kurs/index.jsp

Gib deinen Berufswunsch ein, klick auf "mit Bildungsgutschein" und schon erhälst Du, von der Arbeitsagentur für förderfähig gehaltene, Weiterbildungsangebote.

Ob bei dir jedoch die individuellen Fördervoraussetzungen erfüllt sind, vermag ich nicht zu sagen. Jedoch findest Du auf dieser Seite auch dazu erschöpfend Auskunft.

Antwort
von vulkanismus,

Mir scheint das keine Weiterbildung zu sein. Du willst vielmehr einen neuen Beruf erlernen. Das aber ist Privatsache. Warum sonst würde Unterstützung abgelehnt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten