Frage von Privatesgeld, 1

Finanziell möglich?

Hallo hierzu möchte ich Hilfreiche Antworten. Also mein Papa muss für die Miete circa 10-15$(Glaube ich wir wohnen im kleinen Dorf) er muss Lebensmittel bezahlen für 4 Kinder sorgen für mich 10, Zwillinge 7 und meinem Bruder 17 (da ist auch viel Geld im Spiel insgesamt über 100$ glaube ich) Mein Vater hatte vorher 2 Frauen eine in Angola (2 Töchter 1 Brüder eine Tochter ist schon weggezogen und der Bruder auch für die 50$ da sie gut verdient) Und in Dortmund noch eine Frau 2 Jungs 1 Mädchen auch 400$ und er ist 44. Ich weiß ich soll mich nicht bei sowas ein mischen aber wie kann man da helfen? Und bei der Frau in Angola weiß ich nicht ob er bezahlt ich glaube sie sagte das er es nicht machen muss aber wen doch...

Antwort
von Primus,

Ob das alles noch gut geht

Das ist also die Frage, die wir gesucht haben.

Ich muss schon sagen, dass Du Dir als "10jährige."schon viele Gedanken darüber machst, ob Dein Papa das alles stemmen kann.

Leider können wir Dir darüber keine Auskunft geben, da niemand weiß, über welchen finanziellen Mittel der Papa verfügt und inwieweit er unterhaltspflichtig ist.

aber wie kann man da helfen

Du als 10jährige wohl gar nicht.

Allerdings müsstest Du schon wissen, dass man erwachsene Menschen, die Dir helfen möchten, nicht beschimpft.

EnnoBecker ist schon mit seiner Behauptung im Recht, dass Dein Text voller Fehler und unstruktuiert geschrieben ist.

Aber durch den ganzen Stress, den Dein Vater mit seiner Situation hat, ist wohl Deine Erziehung etwas zu kurz gekommen.

Antwort
von gandalf94305,

Um welches Land geht es denn eigentlich? Welche Währung sind die $?

Dann solltest Du sagen, auf welchen Zeitraum sich die ganzen Betragsangaben beziehen. Sind das $ pro Jahr, $ pro Monat, $ pro Woche, $ pro Tag?

Sind das Einkünfte des Vaters oder sind es Ausgaben? Wahrscheinlich beides...

Ob etwas finanziell möglich ist, erkennt man daran, daß man eine Bilanz aufstellt, bei der auf der einen Seite die Einnahmen im Monat, auf der anderen die Ausgaben stehen. Dann sieht man, ob mehr Einnahmen als Ausgaben vorhanden sind bzw. welche Sonderausgaben, die nur einmal im Jahr oder alle paar Jahre vorkommen, dadurch abgedeckt werden können.

Wenn Du 10 bist, dann schaffst Du das: ein Blatt Papier, ein Strich in der Mitte, ein Strich unten. Links Einnahmen, rechts Ausgaben. Die addierst Du in jeder Spalte auf und schreibst unter den Strich die Summe. Wie sieht das aus?

Antwort
von imager761,

aber wie kann man da helfen?

Du könntest mit Arbeit zum Familieneinkommen beitragen oder auf eigenes Taschengeld verzichten. Denn richtigerweise schuldete er all seinen Kindern Barunterhalt bis zur eigenen Selbstbehaltgrenze und bis zum Abschluss deren Erstausbildung nach Düsseldorfer Tabelle.

Kommentar von Privatesgeld ,

ich bekomm eh kein taschengeld das einzige geld ist von der schule

Kommentar von Steeler ,

Du könntest mit Arbeit zum Familieneinkommen beitragen ...

In Deutschland ist Kinderarbeit verboten.

Das gilt auch immer noch für Kinder, die aus Afrika eingewandert sind oder deren Eltern aus Afrika stammen.

Antwort
von qtbasket,

...da sich offensichtlich das ganze Familiendrama in Angola abspielt, gibt es hierzulande Null €uro Unterstützung....

Und eine guter Rat: halte dich da raus !!!

Antwort
von SBerater,

und was bitte ist deine Frage?

Übrigens gilt in Dortmund die Währung Euro, nicht $.

Kommentar von Privatesgeld ,

ja sry dass weiß ich aber ich wollte euro nicht hinschreiben und die frage ist ob das noch lange gut gehen kann

Antwort
von EnnoBecker,

hierzu möchte ich Hilfreiche Antworten

Eine verstehbare Frage wäre hierfür schon etwas hilfreich.

Damit meine ich nicht die beschissene Form der Sachverhaltsdarstellung ohne Punkt und Komma und voller Fehler, die man kaum entziffern kann und die in den Augen wehtut, sondern den Inhalt.

Vielleicht möchtest du ja die Frage noch mal auf verständlich stellen? Doch, das geht auch, wenn man Ausländer ist, ein Beispiel gibt es hier von Tanja: http://www.finanzfrage.net/frage/eink-aus-vermietung-und-verpachtung-steuer-schu...

Kommentar von Steeler ,

Damals hieß sie aber noch Tatjana, oder? :)

Kommentar von Primus ,

@EB: Dafür dass eine 10jährige den Text verfasst haben soll, geht`s aber noch, oder ?

Siehe:

für mich 10

Kommentar von Steeler ,

Laut Profil ist Privatesgeld eine in D lebende Zehnjährige und müsste gestern ihre helle Freude am Sieg des BVB gegen Gelsenkirchen gehabt haben.

Hilft aber nix. Was will die Gutste denn nun wissen?

Kommentar von Primus ,

Tja...... Ich versuche auch schon seit geraumer Zeit eine Frage zu finden ;-)

Kommentar von Privatesgeld ,

Ob das alles noch gut geht. Und EnnoBecker du bist ja auch ein kleiner Besserwisser oder? Ich glaub du musst lesen lernen hier sind überhaupt keine Fehler. Ja Punkt und Komma sind nicht an der richtigen Stelle gesetzt aber ja und?ich war fasst im Halbschlaf weil ich mir sorgen gemacht habe. Wen dir das nicht gefällt dann hör auf so blöde Antworten von dir zu geben!!!

Kommentar von gammoncrack ,

Bist Du noch ganz gesund?

Schreibst wohl immer im Halbschlaf! Denn der Kommentar hier ist auch nicht besser. Verabschiede Dich mal in ein Kinderforum - da bist Du besser aufgehoben!

Kommentar von Steeler ,

Lassen wir mal EnnoBeckers Stil beiseite: Es geht um zwei Sachen:

  • Die äußere Form der Frage ohne Absatz, Punkt oder Komma etc. ist für jeden, der die Frage gerne beantworten möchte, einfach eine Hürde. Und wird ohne Hintergrundwissen ("ich war fasst im Halbschlaf weil ich mir sorgen gemacht habe.") verständlicherweise als Respektlosigkeit gegenüber denjenigen aufgefasst, von denen Rat erwartet wird. Ich für meinen Teil beantworte solche Fragen oft auch gar nicht. (Was alles übrigens nicht bedeutet, dass ich für Deine Situation kein Verständnis hätte.)

  • Inhaltlich habe ich auch nicht verstanden, was für einen Rat Du konkret erwartest bzw. was Du konkret wissen willst. Die Gesamtsituation ist mir auch nach wie vor nicht klar. Wobei die äußere Form der Frage ohne Absatz, Punkt oder Komma etc. mit dazu beiträgt, dass Du nicht zu verstehen bist.

Es hilft nichts: Je besser die Frage gestellt wird - in Deinem eigenen Interesse -, desto eher kannst Du auch hilfreiche Antworten erwarten.

Antwort
von Privatier59,

Wenn er noch ne Frau und noch mehr Kinder hätte, gäbe es auch noch mehr KIndergeld. Man könnte natürlich auch die Aufnahme einer Arbeitstätigkeit erwägen, aber so etwas wage ich garnicht vorzuschlagen. Im übrigen weiß ich nicht wie das in Angola ist. Hier in Deutschland ist Bigamie strafbar. Das nur als Basisinfo.

Antwort
von HilfeHilfe,

Hallo

leider haben wie hier den Euro, du musst die Frage in einem USA Forum stellen :(

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten