Frage von Stabser,

Fidelity German Fund A: LU0261948227

Wie schätzt Ihr den Fonds Fidelity German Fund A: LU0261948227 ein? Er konnte im letzten Jahr satte Gewinne einstreichen. Wie beurteilt Ihr den Fonds hinsichtlich weiterer Entwicklung?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Niklaus,

Der Fonds hat fast nur deutsche Standardwerte und ist somit vom DAX und den anderen deutschen Indices abhängig. Es gibt bessere Fonds. Außerdem ist der Fonds ein Länderfonds und deshalb immer nur als Beimischung in ein gut diversifiziertes Portfolio geeignet. Siehe Grafik.

Expertenantwort
von gandalf94305, Community-Experte für Fonds,

Dieser Fonds stammt aus der Zeit, als Fonds typischerweise große Marktindices verfolgten. Er folgt dem DAX. Wenn Du jedoch den DAX und den MDAX vergleichst, dann wird schnell klar, wo die Performer der letzten Jahre lagen und auch wo denn die Innovation steckt.

Ich würde daher für Deutschland einen stärker auch in MDAX/SDAX-Unternehmen diversifizierenden Fonds nehmen. Schau Dir hierfür DWS Deutschland, Allianz Nebenwerte Deutschland, Baring German Growth an.

Deutschland ist zwar ein starker Wirtschaftsmotor in Europa und kann mit einem solchen Fonds etwas übergewichtet werden, jedoch solltest Du nicht den Rest der Euro-Zone vergessen, der noch ziemlich Aufholpotential hat. Also wäre ein europäischer Fonds (der ja auch deutsche Aktien enthalten wird) sicher ein gutes Gegenstück zu einem Deutschland-Fonds.

Kommentar von Candlejack ,

Dieser Fonds stammt aus der Zeit.

Das klingt so alt, der ist doch erst von 2006 ?

Kommentar von gandalf94305 ,

Die thesaurierende Anteilsklasse ist von 2006. Der Fonds selbst wurde jedoch ausschüttend in 1990 aufgelegt: LU0048580004... und ist ein DAX-Tracker :-)

Antwort
von SBerater,

der Fonds hat den Fokus auf Deutschland. Damit ist der Performance-Vergleich der Dax. Der Fonds liegt wohl knapp über dem Durchschnitt im Vergleich zu anderen Fonds, ist jedoch nicht bei den besten.

Weitere Entwicklung? Das kann keiner sagen. Du kannst bei guten Finanzseiten einen Vergleich starten und nach der Konkurrenz suchen. fondsweb.de wäre so eine Seite.

Antwort
von Candlejack,

Und wieder gehts um eine Einzelwertberatung, ohne das restliche Portfolio und die Anlagestrategie zu kennen ;-)

Naja, wer konnte im letzten Jahr nicht satte gewinne einfahren ;-) Zum einen ist "das letzte Jahr" kein Prognosezeitraum für eine Anlage, die man min 5 Jahre, eigentlich 10 Jahre und optimal 15 Jahre halten sollte.

Ich persönlich hab da andere Werte in meinem Depot. Ist ein netter Fonds, sticht aber nicht unbedingt positiv heraus. Typisch DAX-Fonds, gibt besseres und aufregenderes.

Antwort
von qtbasket,

Guck mal hier:

https://wertpapiere.ing-diba.de/DE/Showpage.aspx?pageID=30&ISIN=LU0261948227...

Kann man sich den Chart ansehen...

...logisch der DAX hat seit einem Jahr gut dazugewonnen, und der Fond folgt...

aber gleiche und bessere Fonds gibt es mit DE..... und sogar ohne Provision zu kaufen...

einzig die 13,84 € pro Fondsanteil machen eben den Einstieg auch für wenig Geld, bei 2,63% Provision bei einem Discounter möglich....

Tja.... und weitere Entwicklung...Das ist Glaskugelwissen - du erwartest doch nicht da ernsthaft eine Antwort oder ???

Kommentar von Candlejack ,

ist doch völlig egal, welchen Wert ein Fondsanteil hat, man kann auch Bruchstücke kaufen. 50 EUR im Monate ( 25 EUR bei Direktbanken) bzw. 500 einmalig sind immernoch die Richtgrößen, egal welcher Anteilswert...

Antwort
von althaus,

Wie sich der Fonds weiter entwickelt weiss kein Mensch. Nach dem Chart von Niklaus zu urteilen: Zur Benchmark stets "unterdurchschnittlich". D.h.: Es gibt bessere Fonds.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten