Frage von aldiger, 22

Fidelity EMEA Fonds - sinnvolle Investition um in Afrika und Frontier Markets zu investieren?

Ich schau nach einer Investition welche aus Zukunftsmärkten besteht. Afrika hat bei mir im Depot bisher keine Beachtung bekommen. Ich denke jedoch, dass in Afrika und in den Frontier Markets langfristig wohl einiges zu holen ist. Also überlege ich in ein solches Investment zu investieren.

Dabei ist mir jetzt der Fidelity Emerging Europe Middle East and Africa Fund unter die Augen gekommen. Meine Frage jetzt: Seht Ihr das auch so, dass in Afrika eine große Anlagechance besteht und eignet sich eher der oben genannte Fonds für die Investition in solche Zukunftsmärkte oder doch lieber einen Frontier Markets Fonds nehmen? Fasst der EMEA Fonds oder ein Frontier Markets Fonds eine größere Region ab?

Danke

Expertenantwort
von gandalf94305, Community-Experte für Fonds, 22

Na ja, das ist EMEA, d.h. der Fonds enthält nennenswert gerade mal Türkei, Nigeria, Kenia, Griechenland und UAE. Südafrika ist eher ein Emerged Market, kein Frontier Market mehr.

Der Fonds an sich ist ok und deckt sicher einiges ab. Es fehlen dann jedoch noch die wesentlichen asiatischen und lateinamerikanischen Märkte. Dafür gibt es jeweils auch separate Fonds. Bei asiatischen Fonds solltest Du darauf achten, daß China nicht eine zu große Rolle spielt.

Kommentar von aldiger ,

Langfristig wäre denke ich mal eine Kombination aus EMEA und Frontier sicher interessant und aussichtsreich.
Emerging Markets allgemein habe ich bereits schon abgedeckt. Da bin ich in einem First State Fonds investiert und damit auch glücklich und zufrieden. Ist ja mit nen Soft Closing versehen von daher werde ich da auch nicht rausgehen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten