Frage von glamau, 102

fehlerhafte Widerrufsbelehrung bei Autokredit?

Hallo, es geht um einen Autokredit aus 2002 der in 2013 abbezahlt wurde. Zu diesem Kredit gehörte eine RSV, ich gehe davon aus, es handelt sich um ein verbundenes Geschäft -auch wenn die Bank dies anders sieht. Ich habe in 2015 den Widerruf erklärt da die Widerrufsbelehrung aus 2002 massiv von der gesetzlichen Musterbelehrung abgewichen ist. Nun teilte mir die Bank mit dass mein Widerruf nicht möglich sei da der Vertrag vollständig abgewickelt wurde und ich mir den Widerruf nicht vorbehalten habe.

Ich habe gelesen dass bei fehlerhafter Widerrufsbelehrung auch ein bereits abgewickelter Vertrag rückabgewickelt werden kann.

Hat die Bank recht?

Vielen Dank.

Antwort
von Gaenseliesel, 73

Hallo,

ich habe mal für dich bei Google recherchiert und folgendes zum Thema gefunden:

http://www.finanztip.de/community/thema/73-tausende-euro-sparen-durch-fehlerhaft...

Eine Stellungnahme von RAWedekind vom 23.12.2015

lies selbst unter : Die Uhr tickt:

1. Darlehens-/Kreditverträge aus der Zeit bis 10.06.2010:

Allerdings, ohne rechtlichen Beistand wirst du hier auf verlorenen Posten stehen, schätze ich.

Kommentar von Gaenseliesel ,

Dennoch ein Danke für die nette persönliche  Rückmeldung :-) ! 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community