Frage von dannyla,

Fahrtkosten bei Einkommenssteuererklärung

Hallo, ich hab ein, ein wenig verwirrendes, Problem bzw Frage. Mir kam jetzt in den Sinn eine Steuererklärung für 2012 zu machen. Soweit ganz einfach..... Allerdings kommt jetzt das komplizierte daran..... Im April 2012 bin ich aus der gemeinsamen Wohnung, meiner Frau und mir, ausgezogen, d.h. wir haben uns getrennt. Ich bin seitdem bei einer Freundin untergekommen und fahre täglich von da aus zu meiner Arbeitstelle. Eine Ummeldung ist aus verschiedenen Gründen, auf die ich jetzt hier auch nicht genauer eingehen möchte, noch nicht erfolgt. Kann mir jemand sagen ob mir das Finanzamt das abkauft und akzeptiert?

Danke......

Antwort vom Steuerberater online erhalten
Anzeige

Schnelle und günstige Hilfe für Ihre Steuerfrage. Kompetent, von geprüften Steuerberatern.

Experten fragen

Antwort
von Snooopy155,

Du kannst ja einfach für den Zeitraum 01.01.2012 - TT.MM.JJJJ die Fahrstrecke a angeben und für den Zeitraum TT.MM.JJJJ - 31.12. 2012 die Fahrstrecke b angeben. Das Finanzamt wwird Dir das abkaufen, aber auch sagen Du lebst ab diesem Zeitraum getrennt von Deiner Frau - und dann wird ab 2013 für Dich auch wieder die Steuerklasse 1 gelten. Diese Änderung hast Du aber sicherlich noch nicht beantragt, obwohl Du dazu verpflichtet gewesen wärest dies bis zum Jahresanfang 2013 vorzunehmen.

Antwort
von alphabet,

Hallo,

wohl kaum - was spricht dagegen, sich umzumelden? Bezieht Deine Freundin Leistungen, die ansonsten wegfallen würden? Aber, versuchen kann man alles - ein Anruf beim Finanzamt sollte da Klarheit bringen.

Gruß alphabet

Kommentar von gammoncrack ,

Mir reicht das immer aus, wenn jemand schreibt, dass er auf Einzelheiten nicht eingehen will. Wir sind doch kein Striptease-Forum.

Dann nehme ich das einfach als gegeben hin.

Kommentar von dannyla ,

"Wir sind doch kein Striptease-Forum"... aus dem Grund eben der zusatz "das ich auf Einzelheiten nicht eingehen will", will mich ja nicht vor jedem nackig machen. Aber danke für dein "wahnsinnig schlaues" kommentar.

Kommentar von dannyla ,

Dagegen spricht, zum Beispiel, das es nur eine "gute freundin" ist, die mich vorrübergehend bei sich hat wohnen lassen und nicht feststeht ob ich mich da dauerhaft melden werde.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community