Frage von fusa22, 133

Fahrtenbuch für Werkstatt-Ersatzwagen

Hallo, wir sind eine Kfz-Werkstatt und haben 2 Werkstatt-Ersatzwagen, die unser Kunden für die Zeit der Reparatur nutzen können. Wenn die Fahrzeuge nicht von Kunden genutzt werden, fahren wir (2 Geschäftsführer einer GmbH und ein Arbeitnehmer) mit den Fahrzeugen Ersatzteile holen, zur Bank oder Schulung. Die Fahrzeuge werden nur betrieblich genutzt, nachts stehen Sie in der Werkstatt. Wir führen hierfür Fahrtenbücher. Im Fahrtenbuch schreiben wir u.a. die Kilometer der Kunden auf, die Unterschrift ist dann aus den Mietverträgen ersichtlich. Gibt es eventuell eine Vereinfachung für Werkstatt-Ersatzwagen, oder ist unser Handeln so i.O.? Für eine kurze Antwort danken wir.

Antwort
von tuttoClaro, 126

wenn das Fahrtenbuch so geführt wird, dass es einer Prüfung standhält, sehe ich keine Probleme.

Kommentar von fusa22 ,

Ich habe gleich noch eine Frage zum Thema Fahrtenbuch: Wenn wir Ersatzteile bei unseren Händlern holen ist die Anschrift immer die gleiche. Ist es erlaubt eine Abkürzung zu verwenden und auf den Anhang zu verweisen, wo die Adressen niedergeschrieben werden? Vielen Dank für die Antwort im Voraus. fusa

Expertenantwort
von wfwbinder, Community-Experte für Absetzbarkeit, 100

Wenn Privatwagen für die Geschäftsführer zur Verfügung stehen, dann reicht das so auf jeden Fall.

Vereinfachungen sehe ich nicht.

Antwort
von billy, 73

Ist doch i. O. so.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community