Frage von Klauxs, 5

Facebook wie hoch noch?

Wenn man die Zahlen von Facebook betrachtet staunt man wie so der Aktien Kurs so hoch ist. Kann der Kurs noch steigen oder ist das jetzt platzende Blase?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von gandalf94305,

Das kommt ganz darauf an, was die Anleger in Zukunft erwarten. Geht man davon aus, daß Facebook weiter den Umsatz je registriertem User deutlich erhöhen kann, dann ist langfristig betrachtet Facebook günstig. Schaut man sich nur die Gegenwart an, so ist Facebook überhöht teuer. Welche Erwartungshaltung Du einnimmst, hängt von Deiner Einschätzung ab.

Das ist wie mit Aktien aus Afrika, Russland oder Lateinamerika. Investiert man kurzfristig, so wird man manche Bereiche lieber shorten als darin long sein zu wollen. Für einen langfristigen Investor ist klar, daß es nach oben gehen muß, und daher kauft man in Kursrückschlägen einfach nach, anstatt über Verluste zu jammern.

Mir sind Einzelaktien zu volatil und daher lasse ich im allgemeinen die Finger davon. Wenige Ausnahmen bestätigen die Regel.

Antwort
von wfwbinder,

Wie sagte Kostolany so schön.

"Ob die Kurse steigen oder fallen, richtet sich danach ob gerade mehr Idioten, oder mehr Aktien an der Börse sind."

Bei Facebook basiert alles auf der Hoffnung, dass die Menge der Nutzer zu hohen Werbeeffekten und Werbeeinnahmen führt und damit der Wert des Unternehmens und die Dividenden, bzw. die Kurse steigen udn entsprechend Geld verdient werden kann.

Facebook als Unternehmen, was keine Einnahmen von den Nutzern kassiert, sondern nur von Werbeeinnahmen abhängig ist, hängt damit noch mehr an der Konjunktur, als andere.

Ausserdem wurde die Struktur vor dem Börsengang so verändert, dass die Altaktionäre mehr Einfluss haben.

Ich sehe solche Aktien (nicht nur die von Facebook) sehr skeptisch.

Kommentar von billy ,

„Ob die Kurse steigen oder fallen, richtet sich danach ob gerade mehr Idioten, oder mehr Aktien an der Börse sind.“ Die Aussage von Kostolany gefällt mir, Trivial aber zutreffend. :))

Antwort
von billy,

Ich halte den Kurs der Facebook-Aktie für überbewertet. Einen Schub gab es nochmal nach der Übernahme von Whats App, worauf die Anleger auch immer vertrauen glaube ich nicht das mit dem Zukauf sich die erwarteten Gewinne realisieren lassen.

Kommentar von gammoncrack ,

Interpunkion und Rechtschreibung katastrophal. Das schleicht sich durch viele Deiner Antworten. Nun erkläre doch bitte einmal, warum Du nicht immer so schreibst wie hier:

http://www.finanzfrage.net/frage/finanzierung-mit-tilgungserersatz-bausparen-gut...

Ich würde von diesem Finanzierungsmodell die Finger lassen, wenn beide Angebote sowohl das Darlehen als auch der Bausparvertrag aus einem Hause / einem Finanzberater kommen sowieso. Das Geschäftsmodell ist nur allzu offensichtlich, zwei Verträge - zwei Provisionen für den Vermittler. Was ist der Sinn, welche Auswirkungen hat dieses Modell für die Vertragspartner? Mit dem Aussetzen der Tilgung wird der Kunde wesentlich höhere Zins- und Tilgungskosten haben, benötigt also einen längeren Zeitraum zur vollständigen Darlehenstilgung. Aus Sicht der Bank wird der „gute Kunde“ länger an die Bank gebunden. Die Argumente aus den Vorantworten müssen an der Stelle nicht wiederholt werden, sind jedoch ebenso zu beachten.

Man erkennt Dich mit Deiner Antwort hier überhaupt nicht wieder!

Übrigens nett, was Du in Deinem Profil über Dich zum Besten gibst!

Kommentar von billy ,

Hallo gammoncrack, Ich muss mich weder Dir gegenüber noch sonst irgendjemanden rechtfertigen, heute mach ich mal eine Ausnahme um Deine Defizite zu thematisieren. 1. Welche Antwort ein User (nicht nur meine Beiträge) wann, wie, in welcher Zeit und in welcher Form postet (schon mal drüber nachgedacht das es außer einem PC noch weitere Möglichkeiten gibt auf ff.net zu posten ?) es für den Fragesteller bestimmt und geht Dich nicht im geringsten etwas an. 2. Von Fragenden hatte ich bisher überwiegend positive Rückantworten, provozierende, stumpfe Kommentare kenne ich fast ausschliesslich von Dir. Womit wir beim Thema wären. Was die Welt und vor allem dieses Forum nicht braucht sind User die glauben den Oberlehrer raushängen lassen zu müssen und an allem rumnörgeln was ihnen gerade in die Quere kommt oder persönliche Rachefeldzüge im Auftrag einer Userin durchführen.
3. Was mein Profil angeht: Auch hier bin ich frei Notizen, Persönliches und Gedanken zu posten (logisch innerhalb der Richtlinien von ff.net), was jedoch nicht nachvollziehbar ist sind User die meinen als Sheriff des Forums mein Profil regelrecht belagern zu müssen. Übrigens woher willst Du wissen, oder was unterstellst Du mir über wen „zum besten zu geben“??? Du interpretierst irgendeine Aussage (falsch) und unterstellst anderen Usern (nicht nur mir) meist aus dem Zusammenhang gerissene Falschaussagen.

Kommentar von gammoncrack ,

Von Fragenden hatte ich bisher überwiegend positive Rückantworten

Vergleiche doch einfach einmal die hilfreichsten Antworten

oder persönliche Rachefeldzüge im Auftrag einer Userin durchführen.

Du leidest massivst an Verfolgungswahen. Sorry, aber so ist es.

Und generell:

Wer hat denn diesen Text für Dich verfasst? Derjenige kann sich doch gerne unter seinem Namen hier öffnen.

Und Du weißt natürlich auch, dass ich in den letzten Tagen Dich durchaus mit DH's versehen habe!

Kommentar von gammoncrack ,

Na, mit Richtlinien stimmt wohl Dein Profil nicht unbedingt überein. Das hast Du wahrscheinlich inzwischen und mehrfach bemerkt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten