Frage von biiiiiinsche, 25

Exfrau verstorben - minderjährige Kinder leben seit dem bei mir.

Erbverwalter für die Kinder ist lt. Testament der Grossvater. Welche rechte und pflichten hat er? Kann ich als Vater und Sorgerechtsinhaber für die beiden Kinder hier Unterhalt verlangen?

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Familienrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Expertenantwort
von wfwbinder, Community-Experte für Erbe & erbrecht, 20

Was steht denn dazu im Testament?

Dort müsste geregelt sein, wie der Großvater das Vermögen zu verwalten hat, bis die Kinder volljährig sind udn dann selbst verfügen dürfen.

Ob Du Unterhalt verlangen kannst ist schwer zu sagen. Wie alt sind die Kinder? Kannst Du arbeiten gehen?

In erster Linie bist Du als Vater für Deine Kinder unterhaltspflichtig.

Für eine klare Aussage zu wenig Informationen.

Antwort
von imager761, 20

Kann ich als Vater und Sorgerechtsinhaber für die beiden Kinder hier Unterhalt verlangen?

Nein. Ein laufender Anspruch auf Kindesunterhalt n. § 1601 BGB erlischt mit dem Tod des unterhaltspflichtigen Elternteils, vgl. § 1615 Abs. 1 BGB, soweit es sich nicht um bereits fällige, aber noch nicht geleistete Leistungen oder Unterhalt für die Vergangenheit handelt, die als Verbindlichkeit gegen den Nachlass beanspruchbar wären.

Tatsächlich fiel den Kinder automatisch Erbe zu, dass der Testamentsvolltreckung unterliegt, bis sie volljährig ist.

Unterhaltsberechtigte haben aber einen Unterhaltsanspruch, der grds. nicht aus eigenem Vermögen zu bestreiten wäre.

Oberhalb von Zinserträgen des Erbes und Waisenrenten wäre hier der Vater zum Unterhalt der Kinder heranzuziehen.

Ausnahmswesie könnte für Mehrbedarf (Studienreise, Führerschein, ...) eine Entnahme aus dem Erbe vorgenommen werden.

G imager761

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community