Frage von corina123, 72

Muss ich das Darlehen der Ex-Schwiegermutter zurückzahlen?

halo,

in 2014 ich und mein noch Ehemann, haben wir eine Wohnung gekauft. Das Problem ist noch mein Ehemann hat von seine Mutter Geld bekommen. Schwiergemutter hat ein Darlehen von der Bank genohmmen und zu Sohn gegeben. Mit diese 6000 euro und noch andere von uns haben wir eine Wohnung gekauft. Er hat jede Monat 200 euro zu ihr uberwiesen. Wann er kein Geld hatte , haben wir von meinem Konto auf Schwiegermutter konto uberwiesen.

Jetzt sind wir getrennt, er will von mir 3000 euro fur Kredit von seine Mutter. Er geht vor Gericht wegen diese Darlehen.

Ich habe fur diese Kredit nicht unterschrieben, er hat auch nicht, ich war auch nicht einverstanden, er ist jetzt in die Wohnung geblieben, ich hatte nichts von die Wohnung, wir sind noch nocht geschieden. Ich mochte nocht bezahlen fur diese Kredit.

Nach dem Scheidung, ich werde ihm verklagen wegen die Wohung, weil ich nichts von die Wohnung habe.

Hat er Chancen zu gewienen vor Gericht? Entschuldigung wegen meine Sprache Fehler.

Danke schon

Antwort
von Privatier59, 54

Geschäfte zur angemessenen Deckung des Lebensunterhalts (§ 1357 BGB) darf der Ehegatte auch für den Partner abschließen. Was wäre wohl elementarer als die Anschaffung des Familienheims?

Im übrigen verstehe ich nicht, was der Aufstand soll. Du bist Miteigentümerin der Wohnung. Wenn Du Teilungsversteigerung beantragst, kannst Du Dich refinanzieren. Außerdem wird der Olle dann trübe gucken.

Antwort
von Zitterbacke, 49

Viel geschrieben und nichts gesagt.

Nach dem ersten Eindruck hat er wenig Chancen.

Gruß Z... .

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten