Frage von 66jahre, 4

Europa, Amerika, Asien - welche Region für Geldanlagen?

Welcher der drei Weltregionen Europa, Amerika, Asien (z.B. Japan) würdet Ihr derzeit für Geldanlagen den Vorzug geben. Wie schätzt Ihr die Entwicklung ein?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von gandalf94305, 1

Alle der genannten plus die, die fehlen. Japan würde ich untergewichten. Niemand kann wissen, welche Regionen Musterknaben sein werden und wo etwas Unschönes abgehen wird. Daher muß man im Sinne einer guten Diversifikation überall investiert sein. In allen Regionen, allen Branchen, allen Assetklassen.

  • Europa, Nordamerika und Japan wären die Hauptindustrieregionen. Viele "globale" Fonds decken nur diese Regionen ab, nicht die ganze Welt.

  • Lateinamerika, Emerging Europe, ASEAN, Africa/Middle East (die hast Du in Deiner Aufzählung vergessen) sind die Hauptschwellenländeregionen.

  • Anlageklassen sind Aktien, Anleihen, Immobilien, Rohstoffe.

In der Gewichtung wäre natürlich Europa stärker vertreten, da Du in Europa lebst und damit Anlagen in EUR den Kern bilden sollten. Allerdings sollten Nordamerika und die Emerging/Frontier Markets nicht fehlen. Japan ist schwer einzuschätzen. Da japanische Aktien immer wieder in diversen globalen Fonds enthalten sind, solltest Du das IMHO nicht unbedingt separat als Position gewichten. Die Gewichtung von Aktien zu Anleihen könnte 80 : 20 sein. Die Gewichtung von Regionen beispielsweise Europa zu Nordamerika zu Emerging Markets 50 : 25 : 25. Welche Gewichtung sinnvoll ist und ob es sich lohnt, auch einzelne Emerging/Frontier Markets Regionen bzw. auch noch Immobilien und Rohstoffe separat zu gewichten, kommt auf Deine Portfoliogröße an.

Wichtig dabei auch: Allokationen sollte man von Zeit zu Zeit überprüfen. Manchmal müssen einzelne Regionen oder Assetklassen vorübergehend über- oder untergewichtet werden.

Antwort
von Frei123, 1

alle, denn ich denke Diversifizierung ist wichtig. Damit würde ich alle Regionen ins Portfolio nehmen und dynamisch auf die Performance der entsprechenden Region reagieren und ggf. umschichten/ anders gewichten.

Antwort
von gurusucher, 1

Die Entscheidung würde ich einem bewährten Fondsmanager eines globalen Fonds überlassen. Z.b. Carmignac Investissement oder M&G Global Dividend

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten