Frage von catballou,

EU-Rente und Altersrente?

Ändert sich die Höhe einer Rente wegen voller Erwerbsunfähigkeit, wenn man dann mit 65 in die reguläre Altersrente geht

Hilfreichste Antwort von Lissa,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Da die Entgeltpunkte, aus denen die Erwerbsminderungsrente besitzgeschützt sind, ändert sich an der Rentenhöhe bei der Umwandlung nichts.

Antwort von Rentenfrau,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Weniger kann es nicht werden, da die der Rentenberechnung zugrunde liegenden Entgeltpunkte geschützt werden. Theoretisch könnte es ein bißchen mehr werden, denn in manchen Bereichen gibts nun günstigeres Rentenrecht, aber das trifft leider selten zu.

Antwort von Shakotai,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Tut mir leid, aber ich verstehe den Sinn Ihrer Frage nicht. Mit Erreichen der Altersrente wird die EU-(Erwerbsunfähigkeits-)Rente überflüssig. Dementsprechend wird sie auf Null reduziert. Oder meinen Sie, wenn sie bereits vor erreichen der Altersrente eine EU-Rente beziehen und dann in die Altersrente gehen? In diesem Falle werden sie in den 'Genuss' jener Rente kommen, die sie in Ihrer erwerbstätgen Zeit ansammeln konnten.

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Verwandte Tipps

Fragen Sie die Community