Frage von amadoux224013,

Erstattung der Rentenversicherungsbeiträge

Ich habe die belaruschische Staatsangehörigkeit, habe jedoch in Deutschland einige Jahre gelebt, gearbeitet und in die gesetzliche Rentenversicherung einbezahlt. Seit 3 Jahren habe ich Deutland verlassen und arbeite momentan in Frankreich und muss in die gesetliche Rentenversicherung hier einzahlen. Ich bin jedoch Bürger weder von Deutland noch von Frankreich. Mein Hauptwohnsitz bleibt weiterhin in Weißrussland. Früher oder später werde ich Frankreich auch verlassen.

Habe ich jetzt Recht auf die Erstattung der Rentenversicherungsbeiträge, die ich in Deutschland einbezahlt habe?

Vielen Dank im Voraus für Ihre Antworten.

Antwort
von Primus,

Ausländer haben unter bestimmten Voraussetzungen die Möglichkeit, sich ihre Beiträge auszahlen zu lassen.

Welche Voraussetzungen das sind, erfährst Du in folgender Broschüre der Rentenversicherung : http://www.deutscherentenversicherung.de/cae/servlet/contentblob/30710/publicati...

Antwort
von Lissa,

Die Deutsche Rentenversicherung schreibt dazu:

Für sonstige Staatsangehörige, die ihren rechtmäßigen Wohnsitz in einem EU-Mitgliedstaat haben, ist eine Beitragserstattung nicht möglich, da sie bei Aufenthalt im EU-Mitgliedstaat zur freiwilligen Versicherung berechtigt sind.

Bei gewöhnlichem Aufenthalt im sonstigen Ausland können diese Versicherten nach ihrem Verzug aus Deutschland und nach Ablauf der Wartefrist von 24 Kalendermonaten grundsätzlich eine Beitragserstattung erhalten.

http://www.deutsche-rentenversicherung.de/Allgemein/de/Navigation/2_Themen/01_Re...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community