Frage von pauldermaulwurf, 15

Ersetzt der Sportvereinsschutz die Private Unfallversicherung?

Ersetzt der Versicherungsschutz den man im Sportverein bekommt eine zusätzliche private Unfallversicherung?

Antwort
von Niklaus, 15

Denk mal genau nach. Wann bist du unfallversichert mit der Vereins Unfallversicherung. Immer nur wenn du zum Sport gehst. Was ist mit der übrigen Zeit ohne Arbeit.


Bei der Unfallversicherung, der Versicherungen liebstem Kind, gibt es ziemlich unterschiedliche Meinungen. Eine UV soll eine massive plötzlich auftretende Veränderung im Leben eines Menschen abdecken. Einen schweren Unfall. Man benötigt einen Rollstuhl, einen Umbau am KFZ für den Rollstuhl, eine barrierefreie Wohnung, eine Einsstiegshilfe in die Badewanne etc. Diese Dinge können nur mit einer Menge Geld angeschafft werden. Ergo die Versicherung muss eine hohe Invaliditätssumme haben und auszahlen. Wichtig zu wissen ist die Tatsache, dass Teilinvaliditäten nur von der Grundinvaliditätssumme an gerechnet werden. Die Progression gilt nur für Vollinvalidität. Eine Unfallrente ist nur erforderlich, wenn kein anderer Schutz besteht. Der kann eine private Berufsunfähigkeitsrente, private oder gesetzliche Erwerbsminderungsrente sein. Alle anderen Komponenten in einer UV wie Übergangsgeld Krankenhaustagegeld, Kurkostenbeihilfe etc. sind nicht erforderlich und verteuern bloß die Versicherung. Laut §1 der Allgemeinen Unfallversicherungsbedingungen (AUB) ist der Begriff „Unfall“ wie folgt definiert: „Ein Unfall liegt vor, wenn die versicherte Person durch ein plötzlich von außen auf ihren Körper wirkendes Ereignis (Unfallereignis) unfreiwillig eine Gesundheitsschädigung erleidet. Als Unfall gilt auch, wenn durch eine erhöhte Kraftanstrengung an Gliedmaßen oder Wirbelsäule ein Gelenk verrenkt wird oder Muskeln, Sehnen, Bänder oder Kapseln gezerrt oder zerrissen werden.“

Antwort
von GeoffHarper, 14

Es lohnt sich auf jeden Fall genauer im Verein nachzufragen was der Vereinsversicherungsschutz enthält. Reicht dies nicht aus, sollte man bei Regelmäßiger Sporttätigkeit auf jeden Fall über eine private Unfallversicherung nachdenken, die vor allem im Fall der Invalidität wichtig ist.

Antwort
von gammoncrack, 14

Bekommt man im Sportverein automatisch eine Unfallversicherung?

Wenn das in Deinem Sportverein gemacht wird, musst Du Dir einmal den Versicherungsschutz ansehen. Der ist dann vermutlich auf die sportlichen Aktivitäten innerhalb des Vereins beschränkt. Dann ersetzt er natürlich keine Unfallversicherung, die bei Unfällen außerhalb des "Vereinslebens" eintritt.

Antwort
von billy, 12

ersetzen sicher nicht, ergänzen ja

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten