Frage von rafalda,

Erfahrungen mit dem Direktbanking bei der Sparkasse?

Ich habe gesehen, dass zumindest die mittelbrandenburgische Sparkasse Direktbanking anbietet. Gibt es das woanders auch, und kann mir jemand was zu seinen/ihren Erfahrungen damit berichten? Hat man trotzdem noch die Möglichkeit, in einer Sparkassenfiliale beraten zu werden?

Antwort
von LittleArrow,

Homebanking bieten alle Banken an. Vorrangig geht es dabei um Zahlungsverkehr und in Einzelfällen auch um Wertpapiertransaktionen. Manche Kunden verzichten lieber auf Homebanking (s. Anlage).

Mit der Wahl von Homebanking gibst Du nicht Deine Beratungschance bei der Bankfiliale auf. Du bist sicherlich dort noch weiterhin ein gerne gesehener Kunde.

Antwort
von obelix,

was genau ist denn für dich Direktbanking bei einer Sparkasse? Der Onlinezugang zum Onlinebanking? Den haben alle Sparkassen.

Die Bank scheint sich teils als reine Onlinebank aufzustellen. Das ist kein Hexenwerk und die Produkte sind leicht vergleichbar. Die Konditionen sind nett, aber nicht konkurrenzfähig, wenn man den direkten Vergleich sieht mit anderen führenden Direktbanken.

Ach ja: du willst alle Vorteile mitnehmen! Beratung vor Ort und die guten Konditionen? Nö! Datt wird nicht gehen. Entweder online oder nicht!

Antwort
von volksbanker,

Deine Frage ist nicht eindeutig.

Wenn du Online-Banking meinst - das bieten alle Sparkassen an.

Die großen Sparkassen vertreiben ihre Produkte auch über das Internet - entweder über eine eigenständige Tochtergesellschaft bzw. Zweit-Marke wie die Frankfurter Sparkasse (1822 direct) oder über die eigene Homepage.

Es gilt aber der Grunsatz - direkt ist direkt. Wer direkt abschließt, bekommt bessere Konditionen und muss daher auf Beratung verzichten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten