Frage von echse,

erbschaftssteuer bei witwenrnte

Ich( 58 ) bekomme seit 10 jahren Witwenrente und gehe noch arbeiten. Nun würden mir meine Eltern eine 5stellige Summe vererben oder schenken wollen. Wieweit ist das Finanzamt involviert infolge meiner witwenrente? Ich habe ferner vor in den nächsten 2Jahren nach Spanien zu ziehen und dort nicht mehr arbeiten...bringt das nochmal einen Unterschied ?

Antwort
von Mikkey,

Du hast als Kind Deiner Eltern einen Freibetrag für die Schenkung von 400.000€, das liegt weit über einem fünfstelligen Betrag.

Da die Witwenrente in Deutschland versteuert wird, kann sie in Spanien nicht nochmals versteuert werden. Es ändert sich also nichts

Kommentar von EnnoBecker ,

kann sie in Spanien nicht nochmals versteuert werden.

Unzulässiger Schluss. Spanien KANN nochmal versteuern.

TUT aber nicht.

Antwort
von Snooopy155,

Die Schenkungssteuer sieht bei Kindern einen Freibetrag von 400 000 € vor; erst wenn die Schenkung diesen Betrag übersteigt, wird anteilig Steuer erhoben.

Deine Witwenrente hat mit der Schenkung nichts zu tun.

Renten bleiben in der Regel auch nach einer Übersiedlung ins Ausland in Deutschland steuerpflichtig. Da Du dann vermutlich in Deutschland beschränkt steuerpflichtig bist, stehen Dir dann keine Freibeträge mehr zu, die das zu versteuernde Einkommen reduzieren.

Antwort
von imager761,

5stellige Summe vererben oder schenken wollen. Wieweit ist das Finanzamt involviert infolge meiner witwenrente?

Garnicht. Alle Erwerbe aus Schenkungen oder Erbe innerhalb von 10 Jahren unter deinem Freibetrag von 400.000 EUR unterliegen keiner Steuerflicht.

G imager761

Antwort
von billy,

Kein Problem die Summe liegt wahrscheinlich innerhalb des Freibetrages in Höhe von 400.000 €

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community