Frage von jas89, 84

Erbgemeinschaft Haus - wie bekommt man am besten eine “Tante“ los?

Hallo zusammen,

Wir haben eine kleine Familie gegründet und wollten nach einem Haus Ausschau halten. Meine Oma hatte mir nun angeboten, dass ich das alte Bauernhaus haben könne zum umbauen und renovieren. Das Problem - Erbgemeinschaft meine Oma und ihre 4 Kinder... Meine Oma und 3 Kinder würden mir das Haus sofort überlassen, nur die eine Tante nicht. Es schaut so aus, dass meine Oma alleine für alles was das Haus betrifft finanziell alleine aufkommt (über 10 Jahre bereits) und kein Kind sich daran beteiligt geschweige denn Interesse zeigt. Meine Liebe Tante , die das Problem ist, hat bereits vor einigen Jahren mit allen den Kontakt abgebrochen. Jetzt stellt sie sich quer und möchte ihren Teil nicht abgeben.

Ich könnte zwar auch so schon mit allem anfangen, habe aber keine Lust das sie dann kommt und auf ihre Anteile pocht weil ja der Wert dann gestiegen ist. Ich trau ihr leider viel zu...

Welche Möglichkeiten hat man? Habe auch schon gehört das man jeden, der 7 Jahre lang sich nicht an den Kosten beteiligt hat aus der Erbgemeinschaft ausschließen kann. Ist da etwas dran?

Ich freue mich über wertvolle Ratschläge oder Tipps

Liebe Grüse J.

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Erbrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Antwort
von mellistucki, 32

Falls Du es "kannst" könntest Du die Tante ja ausbezahlen. Dann hat sie mit dem Haus nix mehr zu tun. Auch später nicht wenn es eine Wertsteigerung gibt. Alternativ bin ich ziemlich sicher, dass sich da mit einem halbwegs pfiffigen Anwalt etwas regeln lässt.

Antwort
von Privatier59, 62

Aus der Erbengemeinschaft ausschließen? Durch Enteignung geht das nicht. Ihr könnt die Erbengemeinschaft aber auflösen. Nur bekommt dann jeder den Wert seines Anteils ausgezahlt und daran führt kein Weg vorbei.


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten