Frage von bernini,

Erbanteil durch vorzeitige Schenkung verringern?

Ein Freund möchte seinen Kindern aus persönlichen Gründen möglichst wenig von seinem Geld vererben. Kann er das umgehen, wenn er seiner jetzigen Lebensgefährtin jetzt einen größeren Geldbetrag schenkt?

Antwort
von rauschebart,

Nur, wenn er noch länger als 10 Jahre lebt. Schenkungen, die innerhalb der letzten 10 Jahre vor dem Erbfall gemacht wurden, werden nachträglich noch berücksichtigt.

Antwort
von demosthenes,

Sicher kann er das, aber erfolgreich wird er damit nur sein, wenn er (s. rauschebart) nach der Schenkung noch mindestens zehn Jahre lebt oder wenn die Lebensgefährtin, falls er früher sterben sollte, das Geld bereits ausgegeben haben sollte, sodass für die Kinder nichts mehr zu holen ist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Die unter finanzfrage.net angebotenen Dienste und Ratgeber Inhalte werden nicht geprüft.
Die Richtigkeit der Inhalte wird nicht gewährleistet. Rechtliche Hinweise finden Sie hier.