Frage von Adi1990, 12

Entwicklungskosten nach HGB

Hallo , Ich habe mal eine Frage zu den Entwicklungskosten nach 255 HGB. Die selbst geschaffenen immat. VG des Anlagevermögens dürfen ja mit den Herstellungskosten aktiviert werden. Aber wie sieht es den bei selbstgeschaffenen materiellen VG des AV aus? Mal angenommen ich habe mehrere materielle VG hergestellt , darf ich die Entwicklungskosten dann einfach auf die einzelnen VG verteilen?

Antwort
von wfwbinder, 12

Wenn ich es richtig verstehe wird z. B. eine Maschine entwickelt, die im eigenen Betrieb gebaut und in mehreren Exemplaren verwendet wird.

In dem Fall ist es so, dass man die Kosten, die durch den Bau der z. B. 3 Maschinen entstehen zusammennimmt und dann durch 3 teilt, ausser man könnte unterschiede zwischen den Maschinen festmachen udn einzelnen Kosten auch jeweiks nur einer der Maschinen zuordnen.

Entwicklungskosten darf man, ebenso wie einen angemessenen Teil der Verwaltungskosten, aktivieren. Forschungsausgaben nicht

Antwort
von EnnoBecker, 9

Ich bin ja sowas von froh, dass solche Fragen keine praktische Bedeutung haben. Ich würde ja ansonsten bei fast jeder Bilanz an dieser Frage scheitern.

Allein das "können" eröffnet uns doch den Weg, solch einen Unsinn völlig zu ignorieren und hier die Nähe zur Steuerbilanz zu wahren.

Aus diesem Grunde beschäftigt mich eher die Frage: Wer um alles in der Welt befasst sich ernsthaft damit? Wer hat die Zeit dazu?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten