Frage von ilonalen, 96

Engländer

meine Frage war kein Scherz, sondern bitterer Ernst, da dieser Erstfall in geraumer Zeit auf mich zu kommt

Support

Liebe/r ilonalen,

bitte stelle deine Fragen nicht mehrfach. Auch Ergänzungsfragen führen zu erhöhter Unübersichtlichkeit. Bitte statt dessen die "Antwort kommentieren" Funktion in deiner ursprünglichen Frage nutzen.

Herzliche Grüsse

Jürgen vom finanzfrage.net-Support

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo ilonalen,

Schau mal bitte hier:
Witwenrente england

Antwort
von Privatier59, 75

Was hilft es Dir, hier mehr oder minder zuverlässige Hinweise zu bekommen? Wenn Du Zahnschmerzen hast, greifst Du schließlich auch nicht selber zur Bohrmaschine sondern gehst zum Zahnarzt. Der Spezialist für Rentenfragen heißt Rentenberater und so einen brauchst Du. Hier der Link zum Bundesverband und bei dem fragst Du nach einem Spezialisten für englisches Rentenrecht:

http://www.rentenberater.de/index.php?option=com_content&view=article&id...:komplizierter-als-die-steuer-die-rente-hilfe-und-rechtsberatung-finden-ratsuchende-auf-neuer-internetseite-wwwrentenberaterde&catid=8&Itemid=117

Rentenberater muß man im übrigen bezahlen, aber das kennst Du ja auch vom Zahnarzt.

Antwort
von Snooopy155, 64

Du kannst Dich ja hier einmal durcharbeiten, dort gibt es zumindest einen Link zum englischen Rentensystem. http://www.cosmiq.de/qa/show/1285785/Wieviel-der-Rente-bekommt-in-England-die-Wi...

Kommentar von ilonalen ,

danke für die Info, kann aber leider kein Englisch

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten