Frage von assdame,

Energie- / Stromhandel, Einspeisung aus alternativer Stromerzeugung

Guten Abend, ich bin gerade dabei mich im Rahmen einer Projektarbeit bezüglich Energieeinspeisung und privater Stromerzeugung zu erkundigen, finde leider jedoch nichts über die Regelungen für alternative Stromerzeugung, auch nicht auf Wiki.

Fragen die mich interessieren sind u.A.

  • Wo sind die gesetzlichen Bestimmungen zum Einspeisen von Strom aus "alternativen" Systemen (siehe Beispiel) zu finden?

  • Wie geschieht die Preisfindung für die Vergütung des Stroms aus "alternativen" Systemen?

  • Ab welchen Umsätzen wäre das ganze als Unternehmen anzumelden?

  • Welches Amt wäre der Ansprechpartner?

Ich habe mir dazu folgendes Beispiel einfallen lassen:

Angenommen jemand entwickelt einen neuartigen Magnetgenerator der 100 kWh pro Tag gewinnt, wie ließe sich das in Deutschland kategorisieren/versteuern/einspeisen?

Danke und einen schönen Abend

Antwort
von hildefeuer,

Ist in Deutschland im EEG gesetzlich geregelt. Muss nicht unbedingt als Unternehmen angemeldet werden, je nach Bundesland unterschiedlich. Den angelblichen Magnetgenerator würde ich mir patentieren lassen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community