Frage von cherryxxx, 1.287

ELStAM Bescheinigung der Lohnsteuerabzugsmerkmale

Hallo :)

Ich bin hier gerade am verzweifeln und hoffe, dass ihr mir vielleicht helfen könnt. Ich beginne nun eine Ausbildung und mein Ausbildungsbetrieb will eine "Bescheinigung der Lohnsteuerabzugsmerkmale (ELStAM )". Ich bin da aber jetzt ein bisschen verwirrt, weil ich dachte, dass die das direkt vom Finanzamt bekommen und dass das jetzt alles elektronisch geregelt wird. ????? Könnt ihr mir da helfen? Dann habe ich irgendwo gelesen, dass ich als Auszubildende nichts zu beantragen brauche und lediglich bestätigen muss, dass es sich um mein erstes Beschäftigungsverhältnis handelt. Ich habe im Jahr 2012 allerdings mal einen Ferienjob gemacht, der als "kurzfristige Beschäftigung" bezeichnet wurde. Daher habe ich eine "Bescheinigung für den Lohnsteuerabzug 2012". Muss ich die dem Arbeitgeber vorlegen? Die Ausbildung ist ja eigentlich nicht mein erstes Beschäftigungsverhältnis. Oder zählt da eine kurzfristige Beschäftigung nicht? Bitte helft mir Ich blicke bei dem ganzen Beamtendeutsch nicht mehr durch :)

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo cherryxxx,

Schau mal bitte hier:
Steuern Ausbildung

Expertenantwort
von gandalf94305, Community-Experte für Steuern, 1.272

Du registrierst Dich auf Elster mit ElsterBasis: https://www.elsteronline.de/eportal/eop/auth/Registrierung.tax

Verwende dort nicht die alte Steuernummer, sondern die neue Steuer-ID. Nur mit der Steuer-ID kann man die ELStAM-Abfrage selbst durchführen.

Du bekommst dann nach einigen Tagen den Zugang und kannst dort einen Auszug der ELStAM-Daten anfordern. Diesen bekommst Du im Elster-Portal als PDF-Dokument, das gedruckt oder elektronisch an den Arbeitgeber übermittelt werden kann.

Benötigst Du das dringend, gehst Du persönlich zum zuständigen Finanzamt zu den ausgewiesenen Sprechzeiten und bekommst dann unmittelbar einen solchen Ausdruck.

Egal, was nun Dein erstes oder nicht erstes Beschäftigungsverhältnis ist, dieser Auszug bestätigt den aktuellen Stand. Damit ist alles gut.

Kommentar von cherryxxx ,

Dankeschön :)

Antwort
von Meandor, 826

Wenn Du eine Bescheinigung von 2012 hast und die Angaben noch stimmen, kannst und sollst Du diese verwenden.

Antwort
von Tina34, 740

also die meisten Arbeitgeber können mit Hilfe deiner Identifikationsnummer die Daten ab Tag der Beschäftigung direkt abrufen!

Antwort
von SBerater, 643

du suchst deine lebenslang gültige Steuer-ID und gehst dann damit zum Finanzamt. Dort stellen sie dir dann die Bescheinigung aus.

Ich hatte den Gang zum Finanzamt vor wenigen Wochen und meinte dort auch, dass doch der Arbeitgeber die Daten abfragen könnte. Die Dame auf der anderen Seite konnte mir jedoch nicht sagen, was wann geht, wer was kann etc.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten