Frage von marmaris, 57

Einstellung der Betriebsrente

Ich habe beim Umzug meines Vaters in die Türkei versaeumt die neue Adresse dem Arbeitgeber zu melden, die Betriebsrente wurde eingestellt. Als ich zum Jahresende mich bei der Firma meldete und nach der Steuerindentifikationsnr. etwas machen muss fragte wurde mir mitgeteilt das das alles so wie gehabt weiter laeuft nur das ich Januar eine Lebensbestaetigung bringen muss , das habe ich gemacht eine Anmeldebestaetigung vom Einwohnermeldeamt und einen Standesamtauszug das er noch am Leben ist. Das hat nicht genügt sie wollten auch einen Rentenbescheid der Rentenvers. das habe ich auch eingereicht. Darauf hin wurde mir von der Firma mitgeteilt am 7 Januar das das alte Jahr abgeschlossen sei und ich rückwirkend keine Ansprüche stellen kann, ist das so korekt ?? Für das Jahr 2014 Januar wurde auch nicht bezahlt , kann der Arbeitgeber das so machen? Ich denke eine Betriebsrente ist bis zum Ablleben.

Antwort
von billy, 51

Kann ich mir so auch nicht vorstellen. Wieviel Monate wäre der Arbeitgeber im Rückstand mit der Betriebsrente? Was den Januar 2014 anbetrifft zu welchem Datum (Anfang oder Ende des lfd. Monats) wird denn in der Regel überwiesen ?

Antwort
von wfwbinder, 38

ich halte das für nciht machbar. Solche ansprüche können nicht wegen eines Adressproblems verfallen.

Ich würde die nochmal anschreiben und auffordern bis zum .... zu zahlen, sonst Anwalt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten