Frage von minka15,

Einschreibebrief per Einwurf ohne Inhalt angekommen.

Hallo, wie würdet ihr euch verhalten? Habe über das Internet von Privat etwas gekauft, und bat die Verkäuferin bitte als Einschreiben-Einwurf den Artikel zu schicken. Habe dann über Paypal den Gesamtbetrag überwiesen.

Leider hat die Verkäuferin den Artikel nur ganz einfach in einem normalen Papierumschlag verschickt. Dieser traf dann auch in meinem Briefkasten ein, doch es war ein kleiner Schlitz im Umschlag, laut Postbote war dieses durch die Sortiermaschine geschehen) und der Inhalt war bereits weg.

Hatte dann gleich Bilder von dem kaputten Umschlag gemacht, und dieses per Mail an die Verkäuferin gesendet.

Nach zweimaliger Frage, bekam ich die Antwort, das sie dieses bei der Post meldet. Danach hatte sie mir geschrieben, das der Vorgang von der Post bearbeitet wird. Dieses war bereits am 22,Februar.

Habe bei meiner Post nachgefragt, bekam aber die Auskunft, das nur der Absender etwas unternehmen kann.

Habe der Verkäuferin nun schon wieder zweimal geschrieben, ob sie schon eine Nachricht von der Post bekam, Leider ist von dieser Seite Funkstille.

Könnte ich vielleicht über Papal den Betrag wieder anfordern, dann würde sich vielleicht die Verkäuferin mal melden.

Oder wie sollte ich mich verhalten?

Würde mich auf eine Antwort freuen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von imager761,

Grds. haftet die private Verkäuferin für durch nicht ordnungsgemäße Verpackung geschuldeten Verlust der Sendung.

Melde den Fall paypal und ziehe den Betrag wegen Nichterfüllung einfach wieder ein.

Inwiefern der Inhalt durch Nachforschung des Absenderin bei der Post wieder auftaucht und zurückgegben werden kann oder Haftung der DP greift, muss dich nicht intererssieren.

G imager761

Antwort
von Primus,

An Deiner Stelle würde ich Paypal sofort einschalten.

Egal wie die Geschichte sich noch entwickelt, dann bist Du auf der sicheren Seite und man kann Dir nicht nachsagen, Du hättest Dich zu spät gemeldet.

Kommentar von minka15 ,

danke, werde es gleich bei Paypal melden

Antwort
von barmer,

Hallo,

dafür ist paypal da. Paypal haftet für den Verlust und hält sich beim Verkäufer schadlos.

Wobei wiederum die Post auch beim Einwurfeinschreiben mit einem festen Betrag haftet.

Aber darum brauchst Du Dich nicht zu kümmern.

Viel Glück

Barmer

Antwort
von FREDL2,

Ich antworte Dir nur zum Vorgang,nicht zu den Konsequenzen.

Es ist tatsächlich so, dass die Frankiermaschine der Post Gegenstände, welche nicht in gepolsterten Umschlägen oder innerhalb des normalen Umschlags in Pappe verpackt sind, aus dem Umschlag drückt.

Bie jedem Briefzentrum stehen gelbe Kisten mit Unmengen an usb-sticks u. ä.

Wir haben das bereits vor Jahren nach vorherigen Diebstahlsvermutungen rausgefunden. Wenn Du also wieder mal was bestellen solltest, weise den Versender ausdrücklich darauf hin. Es erspart eine Menge Ärger.

Kommentar von minka15 ,

Danke, das war mir auch eine Lehre. Habe auch nicht verstanden wie man einen Gegenstand so verschicken kann. Die Verkäuferin hatte mir nach der Meldung auch noch geschrieben, sie habe ein Papier dazwischengelegt, und,den Gegenstand mit Tesafilm angeklebt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten