Frage von Ryder, 236

Einmalige Einnahme - muss ich diese versteuern?

Hallo Community,

ich bin zurzeit Student und habe nun die Gelegenheit zwei Wochen lang bei Ferienspielen auszuhelfen. Organisiert wird das ganze von einer Volkshochschule. Jetzt habe ich einen Honoravertrag per Post erhalten mit den Hinweisen:

  • Die Versteuerung des Honorars ist Angelegenheit des Empfängers.
  • Zahlungen, die den Betrag von 1500€/ Jahr übersteigen, werden von der VHS an die zuständige Finanzbehörde gemeldet.

Laut Vertrag würde ich pro Woche maximal 560€ ausgezahlt bekommen, sofern ich die vereinbarten 40 Stunden pro Woche arbeite. Also macht das 1120€, die ich verdienen würde. Weitere Tätigkeiten dieser Art sind nicht geplant.

Frage: Muss ich diese Einnahme nun versteuern lassen?

Danke im Voraus für eure Antworten!

Antwort vom Steuerberater online erhalten
Anzeige

Schnelle und günstige Hilfe für Ihre Steuerfrage. Kompetent, von geprüften Steuerberatern.

Experten fragen

Expertenantwort
von wfwbinder, Community-Experte für Finanzamt, 228

Da der Veranstalter eine VHS ist, wirst Du keinen Cent Steuer (hierfür) zahlen, weil Du die Übungsleiterpauschale von bis zu 2.400,- Euro pro Jahr gem. § 3 Nr. 26 EStG abziehen kannst.

Kommentar von Ryder ,

Alles klar.
Vielen Dank für die Antwort!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community