Frage von andersons, 60

Einkommensteuererklärung mit Nebenjob.

Hallo, ich möchte meine Steuererklärung für 2011 machen. Ich habe als Angestellter gearbeitet, nebenbei bin ich Musiker und habe ca. 15 bezahlte Auftritte 2011 gespielt. Wie muss ich das in der Einkommensteuererklärung vermerken? Unter Anlage S oder als Zusatzverdienst unter Anlage N ? Hab wirklich keine Ahnung. Vielen Dank schon mal.

Antwort vom Steuerberater online erhalten
Anzeige

Schnelle und günstige Hilfe für Ihre Steuerfrage. Kompetent, von geprüften Steuerberatern.

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von MaierC, 59

Die Einkünfte sind unter Anlage S anzugeben. Sicherlich sind nicht nur Einnahmen angefallen, sondern auch dementsprechende Ausgaben, wie Fahrtkosten zu den einzelnen Veranstaltungsorten, Aufwendungen für das oder die Musikinstrumente, evtl. Raummieten, Telefonkosten um nur einige Ausgaben zu nennen. Also ist eine Einnahmen-Ausgaben-Rechnung zu erstellen und dann das resultierende Ergebnis entweder Gewinn oder Verlust in die Anlage S einzutragen. Unter Anlage N sind nur die Lohneinkünfte von Ihnen anzugeben und die hieraus anfallenden Werbungskosten. Würde mich aber jetzt ganz schön mit der Abgabe der ESt-Erklärung 2011 beeilen, denn es ist mehr als über der Zeit und bei einer Nachzahlung kommen dann noch ab 1.4.2013 pro Monat 0,5% Zinsen auf die ESt-NZ noch hinzu.

Antwort
von Kevin1905, 48

Du musst deinen Gewinn ermitteln und in die Anlage S eintragen.

Bist ein bisschen spät dran nicht wahr? Abgabetermin für 2011 war der 31.05.2012.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community