Frage von harty, 5

Einkommensteuererklärung für Rentner

Hallo, ich bin 44 Jahre jung und habe im Jahr 2012 eine EMrente erhalten. Die Rente wurde ab 2/2012 bewilligt, ab 16.06.2012 wurde kein Krankengeld mehr gezahlt und das zuviel gezahlte Krankengeld haben beide Behörden miteinander verrechnet. Außerdem habe ich mir in diesem Jahr meine überstunden vom Arbeitgeber auszahlen lassen, das waren rund 1200 Euro, für die bislang keine Steuern oder Versicherungsbeiträge gezahlt wurden. Einmalig habe ich Übergangsgeld erhalten über 791,37 Euro wegen einer Kur( in der Zeit habe ich dann kein KG bezogen).Ich erhalte rund 746 Euro Rente netto. Jetzt muss ich das erste Mal eine Steuererklärung "für Rentner" machen und habe sowieso eher wenig Erfahrung damit. Daher habe ich jetzt einige Fragen:

muss ich auf die Rente oder die anderen Einnahmen Steuern Zahlen oder liege ich unter den Freibeträgen?

bei den Bogen für die Rente wird im Elsterformular nach Werbungskosten gefragt. Was kann ich da alles angeben?

Wo muss ich da Übergangsgeld angeben?

Kann ich durch die AG-Zahlung andere Belastungen angeben und wird dies berücksichtigt, z.B. außergewöhnliche Belastungen? Ich habe viele Krankheitskosten..

Wär schön, wenn jemand Licht ins dunkel bringt- vielen Dank

Antwort vom Steuerberater online erhalten
Anzeige

Schnelle und günstige Hilfe für Ihre Steuerfrage. Kompetent, von geprüften Steuerberatern.

Experten fragen

Antwort
von murzel, 4

....Beispiele für Werbungskosten sind Bewerbungskosten, Kosten für Büromaterial oder Fachbücher, die einen Bezug zum Beruf haben. Versicherungen die für den Beruf notwendig sind wie berufliche Haftpflicht, Rechtschutz oder Unfallversicherung.... (Quelle: http://verpflegungsmehraufwand.net/werbungskosten/ )

Da du Renter bist, kannst du vermutlich noch die oben genannten Versicherungen (insofern du diese besitzt) als Werbungskosten geltend machen. Aber sicher bin ich mir da nicht, ich kenne mich damit leider überhaupt nicht aus.Eventuell noch Medikamente.

Antwort
von gammoncrack, 2

Was Du hier offensichtlich erwartest ist, dass hier jemand Deine Steuererklärung macht. Das ist, soweit ich das sehe, aber nicht Aufgabe des Forums, sondern eines Steuerberaters.

Kommentar von harty ,

Verstehe ich nicht, es sind Fragen, wie sie hier jeder andere auch stellt. Ich erwarte nur einige Anhaltspunkte, mit denen ich weiter "arbeiten" kann. Seit wann kann man mit Fragen stellen seine Steuererklärung machen lassen?

Kommentar von gammoncrack ,

Ich sehe das eben so. Mag durchaus sein, dass das andere auch anders sehen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community