Frage von justforfun,

Einkommensteuererklärung / Student

Hallo zusammen!

Ich habe einen Brief vom Finanzamt bekommen, dass dort meine Steuerklärung für 2010 vermisst wird. Damals habe ich noch studiert und hatte ich eine Stelle an der Universität mit Steuerklasse I. Auf der Jahresbescheinigung sind RV AG und RV AN aufgeführt. Die Krankenversicherungsbeiträge fehlen, da ich diese als Studentin in der gesetzlichen Krankenkasse sowieso zahlen musste. Außerdem wurde mein Einkommen nicht versteuert, weil (wie ich vermute) es am Anfang des Jahres davon ausgegangen wurde, dass mein Einkommen in der Gleitzone bleibt. Das war aber, durch eine Erhöhung des Stundensatzes und zwei Sonderzahlungen, nicht der Fall. Müsste die Steuer dann nicht automatisch abgezogen werden, sobald mein monatliches Einkommen gestiegen ist?

Im Laufe des Jahres hatte ich außerdem eine weitere geringfügige/kurzfristige Stelle (3 Monate) auch an der Uni mit Steuerklasse VI. Diese wurde pauschal versteuert und auf der Bescheinigung stehen die abgezogene Steuer, RV AG und KV AG. Also durch die Beschäftigung mit Steuerklasse VI ist die Anfrage der Steuerklärung für 2010 ganz berechtigt, denke ich. Daran habe ich aber leider damals nicht gedacht. Meine Frage ist jetzt, wenn ich die Steuererklärung ausfülle, ob und wenn ja wo ich die Krankenversicherungsbeiträge eintragen soll/muss? Muss ich vielleicht noch etwas bei der kurzfristigen Beschäftigung beachten?

Ich bin seit Mitte 2011 berufstätig und ich habe gelesen, dass ich meine Studiengebühren von früheren Jahren von den Steuern im "Berufsleben" absetzen kann. Würde sich jetzt anbieten, dass ich in der Steuererklärung für 2010 auch die Studiengebühren für das Jahr angebe und diese eventuell mit der Steuererklärung für 2012 abrechne? Ich weiß, dass mit hier ein Steuerberater gut behilflich sein könnte, aber ich möchte mich erstmal erkundigen, ob sich der Besuch bei diesem überhaupt (finanziell) lohnen würde.

Vielen Dank für Eure Hilfe im Voraus!

Antwort vom Steuerberater online erhalten
Anzeige

Schnelle und günstige Hilfe für Ihre Steuerfrage. Kompetent, von geprüften Steuerberatern.

Experten fragen

Antwort
von barmer,

Hallo,

die Krankenversicherungsbeiträge, die nicht von der Jahresbescheinigung in die Anlage N übertragen weren können, weil sie selbst gezahlt wurden, können und sollten in der Anlage VA eingetragen werden.

Kommentar von justforfun ,

Dann ist das mit den Krankenversicherungsbeiträgen geklärt.

Vielen Dank für die schnelle Antwort!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community