Frage von babeto, 75

Einkommensteuer zusammen mit meiner Frau eintragen oder getrennt?

Hallo Leute,

ich bin ein Ausländer und habe die folgenden Fragen:

Letztes Jahr bin ich am Ende April im Ausland verheiratet. Die Steuerklasse wurde vom August geändert. Ich bin jetzt 3 und meine Frau - 5. Im August 2015 hat meine Frau eine Arbeit begonnen. Bis Ende des Jahres hat sie nicht die 8000 euro Grenze überschritten.

Und nun muss ich die Steuererklärung ausfüllen. Aber was wäre besser - zusammen auf eine Erklärung oder getrennt. Ich habe von Freunden vestanden, dass weil das Einkommen meiner Frau nicht die 8000 euro Grenze überschritten worden war, wird sie die ganze Steuer zurückbekommen. Aber es sei möglich, dass das Finanzamt von mir mehr Steuer fordern will, als ich weniger gezhalt hat (denn ich bin Steuerklasse 3).

Ist das die Wahrheit oder nicht?

P.S. Bitte entschuldigt ihr mich für mein schlechtes Deutsch

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von wfwbinder, 61

Ihr solltet die Zusammenveranlagung wählen, denn Du hast vermutlich viel mehr Geld verdient, als Deine Frau. Da ist Zusammenveranlagung praktisch immer günstiger. Vor allem würdest Du eine hohen Nachzahlung haben, wenn der Steuerabzug bei Dir nach Steuerklasse 3 erfolgte, aber Du dann eine Einzelveranlagung wählst (wie für einen Junggesellen).

Ihr bekommt vermutlich sowieso Geld zurück, weil Deine Frau nur einen Teil des Jahres gearbeitet hat.

Antwort
von billy, 39

Die Zusammenveranlagung wird mit Sicherheit günstiger für Euch ausfallen. 

Antwort
von Gaenseliesel, 58

Hallo,

Die Steuerklassenwahl 3 / 5 führt immer zu einer Pflichtveranlagung !

 Bitte entschuldigt ihr mich für mein schlechtes Deutsch

Null Problem ! Die Sachlage ist klar und deutlich beschrieben !

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community