Frage von uwcwest, 1

Einkommensteuer 2013 - Anlage AUS

Ich bin emigriert am 31.08.2013 von NL nach DE und habe eine ETW in NL vermietet von 01.09.-31.12.2013. 1. Muss ich Einkünfte aus V&V in der EST Anlage AUS angeben und wo? 2. Muss ich den Ertragsanteil von Versicherungen die ich in NL habe in der ANLAGE AUS eintragen? Wenn ja wo?(Lebens- und -Zusatzrenteversicherung, Versicherung zur Abzahlung der ETW in NL). Die Versicherung legt die eingezahlten Beiträge in Wertpapieren an der Börse an.

Vielen Dank für Eure Hilfe

Antwort
von Primus, 1

Ich hatte eben wieder eine Eingebung meiner "inneren Stimme", die mir hier sagt, dass die Einkünfte nicht in die ESTE gehören, da sie nur in den Niederlanden zu versteuern sind und in Deutschland kein Progressionsvorbehalt vorliegt.

Wäre EnnoBecker jetzt noch hier, wüsste ich ganz schnell, ob ich damit richtig liege, oder nicht ;-))

Kommentar von EBvsVulki ,

Du liegst richtig.
Nach dem DBA sind sie ohnehin nur in NL zu versteuern, und der Progressionsvorbehalt ist ab 2009 vom EuGH kassiert worden.

Gäbe es einen Progresionevorbehalt, wäre Anlage V trotzdem falsch und Anlage AUS richtig.

Kommentar von Primus ,

Na dann bin ich ja beruhigt ...Danke ;-))

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community