Frage von Quito, 16

Einkommenssteuererklärung 2014

Hallo,

ich habe 2 Mini-Jobs. Die Löhne der beiden Mini-Jobs werden zusammengerechnet, so dass ich in die Gleitzonenregelung komme (Gehalt von max. 850,-€/Monat). Bei dem ersten Arbeitgeber habe ich die Steuerklasse 1, beim zweiten Arbeitgeber habe ich die Steuerklasse 6, wo ich auch die Lohnsteuer abführe. Ich komme für das Jahr 2014 mit 9.006,-€ über den Steuergrundfreibetrag. Die Jahre zuvor bin ich nie über den Grundfreibetrag gekommen. Ich habe auch keinen Freibetrag beim Finanzamt eintragen lassen.

Meine Frage lautet:

Muss ich für das Jahr 2014 eine Einkommenssteuererklärung machen und wann muss ich diese abgeben?

mfg Peter

Antwort vom Steuerberater online erhalten
Anzeige

Schnelle und günstige Hilfe für Ihre Steuerfrage. Kompetent, von geprüften Steuerberatern.

Experten fragen

Antwort
von Kevin1905, 8

Muss ich für das Jahr 2014 eine Einkommenssteuererklärung machen und wann muss ich diese abgeben?

Ja weil über Steuerklasse VI Lohnabzüge vorgenommen wurden. Abzugeben bis 31.05.2015.

Antwort
von wfwbinder, 8

Du musst nicht nur eine Steiererklärung abgeben (Gründe siehe Kevin), sondern Du solltest es unbedingt machen.

Schließlich wurde Dir Lohnsteuerabgezogen, aber bis zu einem Lohn von insgesamt ca. 11.500,- Euro Brutto fällt keine Einkommensteuer an.

Schließlich werden:

1.000,- Arbeitnehmerfreibetrag

und eine einkommensabhängige Vorsorgepauschale abgezogen, wodurch sich das Einkommen doch um einiges vermindert und so unter die 8.354,- Grundfreibetrag kommt.

12 * 850,- = 10.200,-

Wenn Du keine anderen Einkünfte hast, kommt die abgezogenen Steuer nach der Einkommensteuerveranlagung zurück.

Antwort
von EnnoBecker, 5
wo ich auch die Lohnsteuer abführe

Überal woanders tut das der Arbeitgeber.

Ich komme für das Jahr 2014 mit 9.006,-€ über den Steuergrundfreibetrag.

Und die 9.006 Euro sind jetzt was? Einnahmen? Zu versteuerndes Einkommen (wie ermittelt?)?

Muss ich für das Jahr 2014 eine Einkommenssteuererklärung machen

Ja, und Kevin hat sogar den richtigen Grund genannt.

und wann muss ich diese abgeben?

Ohne Fristverlängerung stimmt auch hier die Angabe von Kevin.

Lange warten würde ich an deiner Stelle nicht, denn deinen Angaben zufolge müsstest du die von dir (bei allen anderen: vom Arbeitgeber) abgeführten Lohnsteuern zurückbekommen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten