Frage von unijeff,

Einheitliche GEZ-Gebühren pro Haushalt: muss man irgendwas tun?

Hallo :) Ich habe eben im Radio gehört, dass es ab dem kommenden Jahr einheitliche GEZ-Gebühren geben wird pro Haushalt. Das müsste dann für mich eigentlich günstiger werden. Muss man irgendwas machen, um diesen Vorteil zu nutzen, oder erfolgt die Umstellung automatisch?

Antwort
von Crashuncle,

Soweit ich weiß muss man alle Verträge die nicht mehr benötigt werden kündigen.

Antwort
von kolumna,

diese Frage erscheint hier so gut wie täglich-zum gefühlten tausendsten Mal anbei eine Hilfe: http://ratgeber.t-online.de/gez-2013-diese-gebuehren-kommen-auf-sie-zu/id_487513...

Antwort
von obelix,

du sprichst davon, dass es einheitlich ist. Daraus folgere ich, dass jeder in den Genuss kommt, auch du. Fragwürdig ist doch, wie man die GEZ als Vorteil sehen kann.

Und schön finde ich es doch, wenn dann doch jeder irgendwann mitbekommt, was über Jahre diskutiert wurde und über die Medien über einen langen Zeitraum breitgetreten wurde.

Damit solltest du dich doch eher ärgern, dass du für einen Radio, den du scheinbar nur sehr, sehr selten einschaltest, auch noch Gebühren zahlen musst. Mich würde das wurmen!

Antwort
von EnnoBecker,

Ich habe eben im Radio gehört,

Hahaha, das ist lustig. Damit dürfte die "Neuigkeit" jetzt auch den letzten Bewohner der Erde erreicht haben. Die Buschmänner senden sich schon seit Mo-na-ten Rauchzeichen zu diesem Thema zu, weil sie ja jetzt auch betroffen sind.

Kommentar von Privatier59 ,

Sei nicht so ungerecht. War bestimmt ein Oldie-Sender.

Kommentar von obelix ,

ob es am Sender oder doch eher am Zuhörer liegt?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten