Frage von Zitterbacke, 10

Einfluß von Naturereignissen auf den Aktienmarkt ?

Der DAX aktuell wieder über 12 000 ! Ich hätte mal gerne gewußt , ob solche Einflüsse , wie eine Sonnenfinsternis, Einfluß auf die Börsen haben ??

Gruß Z... .

Support

Liebe/r Zitterbacke,

finanzfrage.net ist eine Plattform für echte Ratgeber-Fragen. Es fällt uns leider schwer zu glauben, dass Deine Frage ernst gemeint ist, auch wenn sie sehr aktuell gestellt ist, da heute der "Sofi-Tag" ist. Wenn es Dir dennoch ernst ist und Du hilfreiche Antworten erwartest, solltest Du in Zukunft darauf achten, welche Art von Fragen auf finanzfrage.net erlaubt sind. Diesbezüglich kannst Du gern einen Blick in unsere Netiquette/Richtlinien werfen: http://www.finanzfrage.net/policy

Vielen Dank für Dein Verständnis!

Herzliche Grüße

Ria vom finanzfrage.net-Support

Antwort
von Primus, 3

Klar, durch die Sonnenfinsternis werden die Blicke vom wesentlichen des Weltgeschehens abgelenkt und somit hat der DAX für kurze Zeit  die Möglichkeit zu tun was ihm beliebt.

Kommentar von RatsucherZYX ,

Soweit, so gut, aber wie verhält sich der Rest der Welt, der keine oder eine noch geringere Sonnenfinsternis hat, als sie auf den DAX kurzfristig wirkt? Kann es sich lohnen, in deren Währungen zu kaufen oder zu verkaufen. In 2 Stunden Sonnenfinsternis könnte man ja ganz erhebliche Umsätze und Gewinne machen, wenn nicht gerade der Strom ausfällt. :-) Verluste schließe ich mal aus, weil doch zu viele Menschen mit der Sonnenfinsternis beschäftigt sind und nicht genügend auf die Kurse achten.

Kommentar von Primus ,

Der Rest der Welt wartet auf den Tag, an dem sich  die Natur anderwertig betätigt. Fenomenale Naturschauspiele gibt es überall mal.

Der Tag wird kommen.....;-))

Kommentar von RatsucherZYX ,

Gut, dann sprengen wir die Börsen. :-)

Kommentar von Primus ,

Ich bin dabei ;-)))

Antwort
von gandalf94305, 2

Wetter hat Einfluß auf die Geburtenrate... und damit auf die Rentenlage... und damit mit ca. 25 Jahren Verzögerung auf die Nachfrage nach Wertpapieren. Klar. Wer langfristig plant, könnte jetzt Aktien kaufen :-)

Ansonsten gibt es unmittelbare Einflüsse auf Ernten und Agrarprodukte. Dafür gibt es ja auch Versicherungen gegen Schlechtwetter und andere Katastrophen. Es gibt ein paar ILS-Fonds, die das abbilden können.

Sonst noch was?

Antwort
von TOPWISSENinfo, 1

Das Wetter hat ja schon um ein vielfach größeren Einfluss auf die Börse als so eine Sonnenfinsternis.. :D Das kommt daher, dass an der Börse die Psychologie starken Einfluss hat und je nach Wetter haben auch die Anleger mal bessere und mal schlechtere Laune, jedoch sind weltweit vom Wetter so mehr Anleger zu gleichen Zeit betroffen als von einer Sonnenfinsternis.. :D

Sollte meine Antwort als sinn frei erachtet werden, so möchte ich vorsorglich darauf hinweisen, dass es auf Gegenseitigkeit beruht :)

Kommentar von Zitterbacke ,

Sollte meine Antwort als sinn frei erachtet werden,

Das entscheiden andere !!!

Kommentar von vulkanismus ,

Das ist auf keinen Fall sinnfrei, weil zutreffend.

Man bedenke aber - die Rede war von Naturereignissen.

Und da gibt es einige viel weitreichendere.

So hat wahrscheinlich der Ausbruch der Katla (Island) die französische Revolution verursacht (Hungerkatastrophe).

Was würden wohl Dax und Konsorten machen, wenn ein Meteorit halb Asien vernichtet oder der Yellowstone Nordamerika auslöscht?

DowJones u.a. gibt es auch noch, wenn wir alle schon lange tot sind.

Antwort
von Privatier59,

Sonnenfinsternis? Hier war nur Nebel. Ist doch klar, daß dann die Kurse steigen. Die Leute sind gefrustet daß nix zu sehen ist, stürzen an den PC und kaufen wie blöd Aktien. So kann man wenigstens das Geld für die dusseligen Schutzbrillen wieder rein kriegen.

Kommentar von Privatier59 ,

Und im übrigen ist Deine Frage sehr berechtigt. In der Vergangenheit hatten Naturereignisse großen Einfluß auf den Aktienmarkt:

http://www.abendblatt.de/wirtschaft/article107970336/Die-wirtschaftlichen-Folgen...

Kommentar von Primus ,

So!!

Kommentar von vulkanismus ,

Diese japanische Kleinigkeit ist nix gegen andere Ereignisse, die sogar ermöglicht haben, dass es uns überhaupt gibt.

Kommentar von Primus ,

Einzeller - Pflanzen  - Wirbeltiere  - Mensch ?

Kommentar von vulkanismus ,

Sorry, no.

"Einzeller" kann man so stehen lassen - dann Stromatolithen (die erst den Sauerstoff produzierten) - dann "andere" Tiere - dann Wirbeltiere (der Mensch ist nur eines von Millionen).

Kommentar von Primus ,

Danke..... interessante Info!

Antwort
von billy,

Wenn man dran glauben mag vielleicht, sonst wohl eher nicht.;)))

Kommentar von vulkanismus ,

Du glaubst also nicht an Naturereignisse?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten