Frage von ostseekanal, 56

Habt Ihr einfache Tipps zum Geld sparen in einem Single-Haushalt?

Antwort
von LittleArrow, 46

Im Anschluss an die Tipps von althaus noch meine Ideen zur jährlichen Überprüfung:

Diverse Versicherungsverträge auf einmalige Zahlung im Jahr umstellen, bringt ca. 3 % z. B. bei Kfz, Hausrat. Derzeitig unverzüglich Kfz-Versicherungstarif auf Wechselpotential überprüfen (siehe letzte Prämienrechnung aus November).

Strom- und Gasversorger überprüfen und evtl. auf zuverlässige Stadtwerke(!) umstellen; dort wenn möglich/angeboten jährliche Vorauszahlung machen (spart ca. 3 %).

Handyvertrag auf Wechselpotential überprüfen (keinen 2-Jahresvertrag abschließen!).

Antwort
von althaus, 56

Ich leere alle 3 Tage mein Geldbeutel. Alles bis auf 1 und 2 Euro Stücke wandert ins Sparschwein. So habe ich alle 2 Monate um die 50€ zusammen, die ich aufs Sparkonto meiner Kinder einzahle.

Für ein Singlehaushalt kann es sich lohnen ein Haushaltsbuch mit allen Ein- und Ausgaben zu führen. 2 x im Monat mal drüber schauen, was man so alles ausgegeben hat. Was nötig war und was nicht. Zudem bekommt man ein Gefühl für die fixe und variablen Ausgaben und Kosten und was zum Monatsende und Jahresende so übrig bleibt. 

Von Zeit zu Zeit sollte man dann entscheiden welche Ausgaben wirklich nötig sind und welche man sich sparen kann. Nach ein paar Jahren wirst Du schon sehen, daß Du künftige Investitionen wie eine Immobilie zuverlässiger planen kannst als ohne Hashaltsbuch überhaupt möglich gewesen wäre. 

Man sollte im Monat nie mehr ausgeben als man verdient. Also hohe Dispokredite meiden, wenn dann so schnell wie möglich vorrangig abbezahlen. 

Antwort
von Privatier59, 54

Nicht rauchen

Nicht trinken

Kaum essen

Keine Frauen/keine Männer, je nachdem

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten