Frage von commerce, 39

Eine Frage zum Elterngeld-welche Monate sind maßgeblich?

Sind die Monate vor dem Mutterschutz oder vor der Geburt Grundlage-welche werden durch vorangehende Monate ersetzt?

Antwort
von wfwbinder, 39

Relevante Kalendermonate für die Elterngeld Berechnung Nach § 2 Abs. 1 BEEG sind die letzten 12 Kalendermonate vor der Geburt für die Einkommensermittlung zu betrachten. Der Monat in dem das Kind geboren wurde, wird dabei nicht mitgezählt. Beispiel: Das Kind wird am 31.03.2007 geboren. Für die Ermittlung des Einkommens sind somit die Monate März 2006 bis Februar 2007 zu berücksichtigen. Das Einkommen im März 2007 wird nicht betrachtet. Es kann passieren, dass nicht alle der 12 Kalendermonate vor der Geburt für die Ermittlung des Einkommens geeignet sind. Der Gesetzgeber hat daher die folgenden Ausnahmen vorgesehen:

• Bezug von Elterngeld für ein älteres Kind • Bezug von Mutterschaftsgeld vor der Geburt • Einkommensminderungen aufgrund einer schwangerschaftsbedingten Erkrankung In den folgenden Abschnitten werden diese Ausnahmen erläutert.

Antwort
von SumSum076, 31

Kommt darauf an....

Bei "normalen Angestellten" werden die Mutterschutzmonate ersetzt. Bei Beamtinnen der Monat der Geburt.

Kommentar von SumSum076 ,

Um das Beispiel von oben aufzugreifen:

Geburt 31.03.14, Beginn Mutterschutz im Februar 2014. Berechnungszeitraum für das Elterngeld bei Angestellten, die Mutterschaftsgeld bekommen: Feb 2013 bis Jan 2014

Berechnungszeitraum für das Elterngeld bei Beamtinnen, die während der Mutterschutzzeiten weiter ihre Bezüge bekommen: Mrz 2013 bis Feb 2014

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten