Frage von Fox01,

Eigentumswohnung Erwerb in Bruchteilen - Sicherheit

Hallo zusammen,

ich hoffe mir kann jemand in folgender Frage weiterhelfen.

Meine Lebensgefährtin und ich beabsichtigen eine Eigentumswohnung zu erwerben. Der Eigenkapitalanteil meiner Lebensgefährtin ist höher als meiner und so beabsichtigen wir den Anteiligen Kauf (im Kaufvertrag) und gleicher Eintragung im Grundbuch. Frau 56%, Mann 44% Ist somit sichgerstellt, dass im Falle einer Trennung jeder gemäß seines Bruchteileigentums an der Eigentumswohnung beim Verkauf partizipert. Oder gibt es hier eine Rechtslücke die separat behandelt werden müsste.

Vielen Dank für Ihre Hilfe

Antwort
von Franzl0503,

Fox: Die vorgesehene Bildung von Bruchteilen ist ohne weiteres möglich, ihr solltet aber auch eine Lösung dafür finden, wie die von euch in unterschiedlicher Höhe zu leistenden Zins-und Tilgungsraten für das zur Finanzierung der Gestehungskosten der ETW eingesetzte Bankdarlehen beweissicher festgehalten werden.

Antwort
von robinek,

Mit ähnlichem Problem beschäftigt sich mein Bruder schon über ein Jahr. Anwälte, Notare, Haus und Grund, niemand hat eine für beide Seiten tragbare Lösung (bisher) Sollte die Freundschaft enden müssen beide mit dem Verkauf einverstanden sein! Zum zweiten, sollte einer der Partner versterben, wie ist es mit den Erben? Was verbleibt dem Überlebenden wenn Erben vom Verstorbenen vorhanden sind? (Beide erwägen jetzt zu heiraten, vor dem Kauf)

Antwort
von barmer,

Das sollte genau damit sichergestellt sein.

Gruss

Barmer

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community