Frage von dhhf33, 322

Doppelte Haushaltsführung - Anzahl Heimfahrten pro Jahr

ich habe bald doppelte Haushaltsführung. Die Distanz zwischen den beiden Wohnungen wird ca. 800 km betragen.

Gibt es eine Untergrenze bei der Anzahl von Fahrten pro Jahr, die man dem FA nachweisen muss, damit die doppelte HH-Führung auch anerkannt wird?

Spielt die Anzahl der Heimfahrten eine Rolle?

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo dhhf33,

Schau mal bitte hier:
Steuern Recht

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Primus, 322

Wenn ich richtig informiert bin, dann kann man bei einer doppelten Haushaltsführung eine Fahrt pro Woche von der Steuer absetzen.

Pro Jahr können dann maximal 46 Heimfahrten angesetzt werden, da das Finanzamt von 6 Wochen Jahresurlaub ausgeht.

Natürlich müssen diese Fahrten belegt werden.

Dies kann durch Zugtickets oder durch den Kilometerstand des PKW erfolgen.

Antwort
von Snooopy155, 259

Alternativ zu den Familienheimfahrten kann man ja auch Telefonkosten geltend machen, damit sollte sich das Thema über die Anzahl der Mindestheimfahrten ergeben.

Antwort
von Zitterbacke, 246

Im Rahmen der doppelten Haushaltsführung wird als Werbungskostenabzug nur eine Familienheimfahrt pro Woche anerkannt. 46 Fahrten !

Kannst du aber einmal wegen Krankheit oder hoher Arbeitsbelastung keine Heimfahrt antreten und erhältst du Besuch von deiner Familie , kannst du deren Fahrtkosten in Höhe der Entfernungspauschale auch als Werbungskosten ansetzen. Das gilt jedoch nicht für die Kosten für Unterkunft und Verpflegung der Familie.

Gruß Z... .

Kommentar von dhhf33 ,

also max 1 Heimfahrt pro Woche anerkannt wie auch ergibt sich bei 46 Fahrten, dass das FA genau 1 Fahrt pro Woche erwartet.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community