Frage von Rolandeller,

Dienstwagen Anrechnung beim Elterngeld

Unsere Mitarbeiterin soll während der Elternzeit ihren Dienstwagen behalten. Dieser geldwerte Vorteil ist steuer und sozialversicherungspflichtig und wird ihr netto wieder abgezogen. Demzufolge hat sie aus dem Bezug kein Nettoeinkommen und das Elterngeld wird m.E. nicht gekürzt, oder sieht die Elterngeldstelle den Sachverhalt anders?

Antwort von wfwbinder,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

ein interessanter Fall.

Sie geht keiner Tätigkeit nach.

Aber sie hat einkünfte. Einkünfte während der Elternzeit sind zu berücksichtigen.

Ich füchte der Nettobetrag, auch wenn er wieder abgezogen wird ist zu berücksichtigen. Wenn es sich also um ein 30.000,- Euro auto handelt, wird davon die Soz. Vers. abgezogen. der Nettobetrag (steuer würde ja nicht anfallen, bzw. erst in der Steuererklärung), wird man von der Bemessungsgrundlage abziehen udn dann das Elterngeld neu berechnen. wenn wir mal von 240,-.

so würde sich das Elterngeld bei diesem Beispiel um 160,- Euro verringern.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten